Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

mavida 02_2013

4 www.mavida-magazin.de Starker Auftritt – Beine und Füße in Bestform mavida verrät Ihnen, wie Sie mit fitten Venen und gesunden Füßen den Sommer entspannt genießen… Venen – Einbahnstraßen zum Herzen U nsere Venen müssen jeden Tag Schwerstarbeit leisten. Bis zu 7000 Liter Blut führen sie täglich zurück zum Herzen. Vor allem in den Beinen ist dies eine ganz besondere Herausforde- rung, denn hier müssen die Venen entgegen der Schwerkraft arbeiten. Unterstützt werden sie von den Wadenmuskeln, die wie eine Art Pumpe dabei helfen, das Blut nach oben zum Herzen zu pumpen. Die Venenklappen sorgen dafür, dass das Blut nur in eine Richtung flie- ßen kann. Vorbeugung ist die beste Medizin Auch wenn die Ursache für schwache Venen häufig angeboren ist, kann man einiges tun, um seine Venen fit zu halten. Nach wie vor gilt Bewegung als der beste Schutz vor Venenschwäche. Leichte Sportarten wie Schwimmen, Radfahren oder ein ausgie- biger Spaziergang sind ideal, um die Venen bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Im Allgemeinen gilt: Lieber laufen und liegen statt sit- zen und stehen. Auch ausreichendes Trinken ist für die Gesund- heit der Venen unumgänglich. Nehmen Sie täglich mindestens 1,5 bis 2 Liter Flüssigkeit zu sich. Wasser, Tee oder Fruchtschorlen verdünnen das Blut und erleichtern so den Rückfluss zum Herzen. Dass ihre Venen nicht mehr optimal arbei- ten, merken viele Menschen erst, wenn die Beine geschwollen sind oder schmerzen. Diese lästigen Symptome treten oftmals am Abend auf, nach einem anstrengenden Arbeitstag im Stehen oder auch nach einer längeren Tätigkeit im Sitzen. Über Nacht lassen sie meist wieder nach. Treten neben müden Beinen auch Besenreiser oder oberflächliche Krampfadern auf, sollte gehandelt werden. Wirkt man dem nicht entgegen, sind schlimme Folgen wie Thrombose, ein offenes Bein oder eine Lungenembolie möglich. Nehmen Sie erste Anzeichen also ernst und sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt. TIPPS FÜR HEISSE TAGE Warnsignale erkennen Fotos:©SubbotinaAnna/Shutterstock.com Gerade an heißen Tagen weiten sich die Venen besonders stark und es versackt mehr Blut in den Gefäßen als gewöhnlich. Dicke und geschwollene Beine sind die Folge. • Duschen Sie Ihre Beine kurz mit kaltem Wasser ab! Durch den Reiz von außen verengen sich die Venen und die Durchblu- tung wird angeregt. • Legen Sie die Beine hoch: Auch nachts sollten die Füße wenn möglich etwas höher liegen als der Kopf. • Achten Sie darauf, dass Ihre Kleidung Sie nicht einschnürt und verzichten Sie wenn möglich auf Schuhe mit hohen Absätzen. • Gesunde Sitzhaltung: Schlagen Sie Ihre Beine im Sitzen nicht übereinander. Besser: Beide Füße stabil nebeneinander auf den Boden stellen, Ober- und Unterschenkel bilden dabei einen rechten Winkel. • Tragen Sie vorbeugend Kompressionsstrümpfe, vor allem wenn Sie eine längere Flugreise oder Autofahrt vor sich haben.

Pages