Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

mavida 02_2013

www.mavida-magazin.de 31 Hier kommen unsere Favoriten mit dem Bio-Siegel: Quark, Milchkaffee sowie Joghurt in den Sorten Kaffee und Latte Macchiato von Andechser Natur – enthalten Fairtrade- zertifizierten Kaffee und Rohrzucker. Edel-Kakao-Bohnen, Nibs und Pulver von Flores Farm – purer Genuss, der den fairen Handel unterstützt und aktive Entwicklungszu- sammenarbeit leistet. Höllinger Bio Cola – beinhaltet zehn Prozent weniger Zucker als Vergleichsprodukte und ist frei von Koffein. Grünkern Bratlinge von Natura – setzen auf rein pflanzliche Zutaten und versorgen den Körper mit wenig Fett, viel Eiweiß, reichlich Ballaststof- fen, Vitaminen sowie Mineralstoffen. Vitaquell Omega 3 DHA Öl – es verfügt über einen extra hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren und ist besonders für Vegetarier und Veganer geeignet. mavida Bio Top 5 1 3 4 5 Die Schokoladensorten „Voll-Nuss laktosefrei“ und„Vollmilch laktosefrei“ von RitterSport sind von der EuropäischenStiftung für Allergieforschung (ECARF) alsallergikerfreundlich ausgezeichnet wor-den. Beide Sorten erfüllen die ECARF-Kriterien für Nahrungsmittel und sindfür Menschen, die an Laktose- bzw.Glutenunverträglichkeit leiden, zum Verzehr geeignet. Eiweiß als kulinarische Geheimwaffe Wer auf sein Gewicht achten und das eine oder andere Pfund verlieren möchte, sollte laut Metabolic Balance Diätarzt Dr. med. Wolf Funfack jede Mahlzeit – möglichst nur drei am Tag – mit einem Bissen Eiweiß begin- nen. Denn verzehrt man zu Anfang die Eiweißkomponente des Gerichts, produziert der Körper auch zuerst das Hormon Glukagon, wodurch die Fettverbrennung angekurbelt wird, eine schnellere Sättigung eintritt und der gefürchtete Heißhunger vermieden werden kann. Dabei ist es egal, ob es sich beim Eiweißbissen um Fleisch, Fisch, Hülsenfrüchte, Milchpro- dukte oder einfache Nüsse handelt. Glykogen hemmt übrigens zudem die Produktion von Insulin, dem „Hormon des schnellen Alterns“. Somit ist auch gleich eine kostenlose Extraportion Anti-Aging für die Schönheit garantiert. Der Verzehr von Eiweiß wird sinnvoller einge- setzt, wenn pro Mahlzeit nur eine Eiweißsorte auf dem Speiseplan steht. Denn einzeln zugeführtes Eiweiß kann der Körper besser verwerten. Sashimi statt Surf'n'Turf lautet daher die Devise! Die beliebtesten Fleischalternativen sind laut Umfrage* des Vegetarierbundes Deutschland (VEBU) Tofu und Tem- peh mit insgesamt 35 Prozent sowie Produkte aus Seitan (31 Prozent) gefolgt von sonstigen Produkten aus Soja (24 Prozent). Daneben ist die Bekanntheit dieser Produkte von allen am größten. Weniger bekannt sind im Gegensatz dazu Produkte aus Lupinen (39 Prozent der Befragten gaben an, diese Produkte nicht zu kennen) und solche auf Milchbasis (24 Prozent der Befragten gaben an, diese Produkte nicht zu ken- nen), die von den wenigsten Befragten konsumiert werden. *Quelle: Verbraucherstudie des Vegetarierbund Deutschland (VEBU) zum Thema Fleischalternativen, an der knapp 4500 Personen teilnahmen. Fotos:©Daboost,mythja/Shutterstock.com

Pages