Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

didacta 02_2013

Weiterbildung 78 www.didacta-magazin.de 2/2013 Veranstaltungstipps 2013 Privatschulkongress Für wen? Vertreter freier Bildungsträger, Lehrkräfte Wann? 20. und 21. November 2013 Wo? Potsdam, Dorint Hotel Sanssouci Berlin / Potsdam Worum geht es? Am 20. und 21. November 2013 dis- kutieren in Potsdam Experten aus Bildung, Wissenschaft und Politik mit Vertretern freier Bildungsträger und Leh- rern sowie Eltern und Schülern unter dem Titel „Bildung braucht Freiheit – Freiheit braucht Bildung“. Zum Bundes- kongress des Verbands Deutscher Privatschulverbände werden rund 300 Teilnehmer erwartet. Der Kongress gilt als eines der größten Privatschultreffen in Deutschland und findet jedes Jahr in einer anderen Landeshauptstadt statt. www.privatschulen.de Worldskills Leipzig Für wen? Alle am Thema berufliche Bildung Interessierten Wann? 2. bis 7. Juli 2013 Wo? Leipzig Messegelände Worum geht es? Bei der Weltmeisterschaft der Berufe „Worldskills Leipzig“ treten die weltweit besten Fachkräf- te aus insgesamt 46 Disziplinen gegeneinander an: Über 1000 Auszubildende und junge Fachkräfte bis 22 Jahre – Köche, Mechatroniker, Webdesigner etc. – müssen die Jury während der Wettbewerbstage von ihren Fähigkeiten überzeugen. Parallel finden im Congress Center Leipzig nationale und internationale Konferenzen sowie verschie- dene Fachtagungen, Seminare und Vorträge zum Thema berufliche Bildung statt. Worldskills Leipzig steht unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel. www.worldskillsleipzig2013.com Bildungskongresse, Fortbildungen, Symposien und Messen für pädagogische Fachkräfte und Bildungsinteressierte Inklusionstagung Für wen? Studierende, Wissenschaftliche Mitarbeiter, Dozenten, Lehrkräfte Wann? 30. September bis 2. Oktober 2013 Ort: TU Braunschweig Worum geht es? „Gemeinsam anders lehren und ler- nen – Wege in die inklusive Bildung“ lautet der Titel der gemeinsamen Jahrestagung der Deutschen Gesell- schaft für Erziehungswissenschaft. In verschiedenen Symposien und Vorträgen sollen disziplinübergreifend Fragen rund um Aspekte inklusiver Schulentwicklung beleuchtet werden: Welche Formen inklusiver Bildung gibt es und wie wirkt sich Inklusion auf das Lehren und Lernen aus? Welche theoretischen Konzeptionen und Forschungsergebnisse liegen vor? Anmeldungen sind bis zum 30. August möglich. www.tu-braunschweig.de/schulpaedagogik/dgfe-tagung Schulleitungssymposium Für wen? Mitglieder von Schulleitungen, Steuerungs- und Qualitätsgruppen Wann? 26. bis 28. September 2013 Wo? Otto-Friedrich-Universität Bamberg Worum geht es? Unter dem Motto „Schulleitung zwi- schen strategischen Zielen und schulischem Alltag“ wid- met sich das 11. Bamberger Symposium dem Ausgleich zwischen Schulentwicklung und routinierten Abläufen. In Workshops und Vorträgen werden unter anderem fol- gende Fragen beleuchtet: Wie können langfristige Ent- wicklungsziele für die Schule definiert und kommuniziert werden? Was kennzeichnet nachhaltige Schulprogramm- arbeit und wirkungsvolles Projektmanagement? Welche Kompetenzen des Selbstmanagements benötigen Lei- tungskräfte? Anmeldungen sind bis zum 20. September 2013 möglich, die Teilnahmegebühr beträgt 145 Euro. www.sls-bamberg.de

Pages