Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

didacta 02_2013

2/2013 www.didacta-magazin.de 11 tur im Mittelpunkt, viele von Boschs Ideen entstehen im Austausch mit den Men- schen, die die Räume nutzen. Bei der Ge- staltung einer neuen Schule arbeitet sie mit pädagogischen Fachkräften, Verwaltungs- personal, Schulleitung und Gruppen von Schülern oder Studenten zusammen. „Im Gespräch mit den Kindern erfuhren wir zum Beispiel einmal, dass sie nicht gerne sich gegenübersitzend am Tisch arbeiten, son- dern lieber auf dem Boden liegen, Seite an Seite”, berichtet Bosch. Die Lösung: große Teppichflecken am Boden, Sitzinseln oder organisch geformte Möbel, auf denen sie flexibel mit ihren Laptops, alleine oder auch Ein Tafel-Haus bietet viel Raum zum Kreativsein.

Pages