Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

SOUS 02.15

104 SPECIAL Shape, Sports and Special Functions 2.Welche Shapewear-Marken haben Sie im letzten Jahr In den befragten Abteilungen der Textil- häuser und Konzerne gilt die Shapewear von Triumph als Bestseller, doch das Label konnte nicht mehr die Werte der letzt- jährigen SOUS-Umfrage2 erzielen. Knapp die Hälfte fährt gute Umsätze mit Felina sowie nahezu ein Viertel mit Spanx. Nach wie vor führt Prima Donna aus der belgischen Van de Velde-Gruppe die Rangliste im Fachhandel an und konnte zu 2014 hinzugewinnen. Veränderungen gab es auf Platz zwei, wo sich nun Spanx befindet. Das US-Label hat sich im letzten Jahr besonders gut entwickelt und erzielt in der Auswertung ein Plus von neun Prozent. FACHHANDEL ABTEILUNGEN Prima Donna (37 %) Spanx (19 %) Conturelle by Felina, Prima Donna Twist (jeweils 17 %) Triumph (53 %) Conturelle by Felina (47 %) Spanx (22 %) Es folgen (in alphabetischer Reihenfolge): Anita, Antigel, Belly Cloud, Body Wrap, Calida, Chantelle, Janira, Format Dessous, Magic Bodyfashion, Maidenform, Marie Jo, Mey, Miss Perfect, Nina von C., Playtex, Scandale, Simone Pérèle, Speidel, Susa, Triumph, Ulla Dessous, Wacoal, Wolford Es folgen (in alpha- betischer Reihenfolge): Chantelle, Magic Bodyfashion, Maidenform, Marie Jo, Nina von C., Playtex, Prima Donna, Speidel 1. 1. 2. 2. 3. 3. Alexandra Arlt, Inhaberin FA1 Feine Dessous in Landau: „Aktuell laufen bei uns besonders gut Bodys und Kleider von Prima Donna Twist. Aber auch Shapewear mit Baumwollanteil wie z.B. von Nina von C. wird aufgrund des Materials immer stärker nachgefragt. Hohe Taillenslips schwä- cheln hingegen, weil sie doch nach gewisser Zeit rutschen oder sich rollen. Ebenso tun sich Modefarben, Spitze und Prints sowie zu feste Qualitäten schwer. Die Kundinnen favorisieren Basic-Artikel. Zudem ist auffällig, dass Shape- wear nicht für den Alltag gekauft wird, sondern für besondere Anlässe – unter elegante Kleider und Oberteile.“ Silke Gintzel, Einkauf Rübsamen in Augsburg: „Das Shapewear-Segment ist bei uns ein reiner NOS-Bereich geworden, weil er sich endgültig bei den Endverbrauchern etabliert hat. Jetzt kommen die Nachkäufe. Die Mode ist als Eye- catcher wichtig, verkauft sich aber nur redu- ziert. Am stärksten sind die Farben Haut und Schwarz. Dazu benötigen wir alle Modelltypen. Die Kleider und Einteiler spielen hierbei eine immer größere Rolle. Hosen in sämtlichen Aus- führungen sind wichtiger als Tops. Vor allem weiche und leichte Ware mit modellierender Wirkung ist gefragt. Wir haben uns bei der Shapewear auf Triumph und Conturelle by Felina spezialisiert. Das sind die Marken, die sich in der Zeit des Hypes am meisten durchgesetzt haben.“ des Handels state- ments am besten verkauft? 1 Triumph 1)Mehrfachnennungenmöglich;2)DieErgebnissederSOUS-Umfrage2014„Pushit,Shapeit,Beautifyit“findenSieaufwww.sous-magazin.de;

Seitenübersicht