Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Meine Kita 02_2015

20 | BILDUNG 20 Schmetterlingsgärten zu gewinnen! Das Schmetterlingsgarten-Set enthält zehn lebende Raupen mit Spezialfutter zum Aufziehen, einen Schmetterlingsgarten sowie far- benfrohe Sticker und ein Poster. Kinder ab vier Jahren können damit hautnah erleben, wie sich aus einer Raupe ein Schmetterling entpuppt. Den Ablauf zeigt ein Video auf www.schmetterlingsgarten4u.de. Senden Sie einfach eine E-Mail mit dem Betreff „Schmetterling“ sowie Ihren vollständigen Kontaktdaten (Name, Anschrift) an: meine.kita@avr-verlag.de oder per Postkarte an: AVR GmbH • Redaktion Meine Kita • „Schmetterling“ • Weltenburger Straße 4 • 81677 München oder per Fax an: + 49 89 4705364 Einsendeschluss: 26. Juni 2015* Die Gewinner werden von uns benachrichtigt. Der Gewinn wird nicht bar ausgezahlt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter der AVR und Gewinnservices sind von der Teilnahme ausgeschlossen. *Datum des Poststempels Gewinn- spiel Meine Kita BNE ist überall Das tägliche Pausenbrot ist nur einer von zahlreichen Aufhängern, an dem BNE ganz einfach veranschaulicht werden kann. Der ver- antwortungsbewusste Umgang mit knappen Ressourcen kann etwa beim Wasserverbrauch verdeutlicht werden. So können Kinder beim Händewaschen, Toilette spülen oder Duschen dafür sensibilisiert werden, nicht zu ver- schwenderisch zu sein. Ebenso kann BNE im direkten Kontakt mit Tieren geübt werden. Sei es das Streicheln und Füttern eines Schafes oder das Vogelfutter aus eigener Herstellung, es gibt zahlreiche Möglich- keiten, dass Kinder in ihrem Alltag verant- wortungsbewusst und nachhaltig handeln können. Neben positiven Erlebnissen mit Tieren, ist es aber auch wichtig, problematische Themen wie etwa das Bienensterben altersgerecht näher zu bringen. Zusammenarbeit mit den Eltern Wenn es um das Verinnerlichen des Gelern- ten geht und darum, wie dieses im familiären Alltag umgesetzt werden kann, spielt die Ein- bindung der Eltern eine wichtige Rolle. Diese haben oftmals wenig Zeit und sind übersät- tigt an Informations-Veranstaltungen. Deshalb bietet sich die Vermittlung von BNE-Projekten über Elternabende oder Kindergartenfeste an, da hier kein Einsatz von zusätzlichen zeit- lichen Ressourcen notwendig ist. Veranstal- tungen, bei denen die Kinder etwas vorführen oder präsentieren, werden von Eltern gerne besucht. Ein Beispiel wäre das Veranstalten eines Klimafrühstücks für ihre Familien, bei dem gemeinsam betrachtet und gelernt wird, woher welches Essen kommt und wie das unser Klima beeinflusst. Oder die Kinder bauen ge- meinsam mit ihren Eltern ein Insekten- hotel und Nistkäs- ten. Die Veranstal- tungen können auch mit Festtagen wie Ostern verbunden werden. Hier kann „neben- bei“ der verantwortungsbewusste Umgang mit Nahrungsmitteln und Tieren besprochen werden. Neben der direkten Elterneinbindung empfiehlt es sich, den Kindern Materialien beziehungsweise Selbstgestaltetes, wie ein aus Fundstücken des Waldes gebautes Kunstwerk oder selbstgemachte Filzbälle aus Schafswolle, mit nach Hause zu geben. So kann das Thema BNE, im wahrsten Sinne des Wortes, in die Familien getragen werden. Der verantwortungs- bewusste Umgang mit knappen Ressourcen kann beim Wasserverbrauch verdeutlicht werden. oder per Fax an: + 49894705364

Seitenübersicht