Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Meine Kita 02_2015

K 16 | SCHONGEWUSST? SCHONGEWUSST? SCHONGEWUSST? SCHONGEWUSST? SCHONGEWUSST? Kein Geld vom Bund für Kita-Ausbau E s wird vorerst kein größeres finanzielles Engage- ment des Bundes beim Kita-Ausbau und auch keine Qualitätsregelung bei der Kinderbetreuung geben. Die Regierungsfraktionen lehnten einen entsprechenden Antrag von Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen ab. Neben einer Erhöhung der finanziellen Mittel für den Kita-Ausbau hatten die Oppositionsparteien verbindliche Standards beim Betreuungsschlüssel, bei der Größe und Aus- stattung der Kitas, bei der Essensqualität sowie bei Weiterbil- dungen des Kita-Personals, gefordert. Union und Sozialdemo- kraten wiesen die Forderungen mit der Begründung zurück, dass der Kita-Ausbau Sache der Länder und Kommunen sei. Kitas informieren nicht genug über Kinderrechte Kitas erhalten von Kindern und Jugendli‑ chen im Alter von 10 bis 17 Jahren nur die Note 4, wenn es um Infos zum Thema Kin‑ derrechte geht. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage für den Kinderre‑ port 2015 des Deutschen Kinderhilfswer‑ kes. Die Familie schnitt mit der Note 2,5 am besten ab, dicht gefolgt von Vereinen und Kinderrechtsorganisationen (Note 2,7) und Schulen (Note 2,8). KITA-BESUCHWICHTIGFÜR Bildungschancen Kinder, die in Armut aufwachsen, sind schon bei Schuleintritt in ihrer Entwicklung beeinträchtigt. Zu diesem Ergebnis kommt eine Analyse von Schuleingangsuntersuchungen im Ruhrgebiet im Auftrag der Bertelsmann Stiftung. Armutsgefährdete Fünf- bis Sechsjährige spre- chen schlechter Deutsch, können schlechter zählen und haben grö- ßere Konzentrationsmängel als Altersgenossen aus besser situierten Familien. Zurückzuführen sind die Defizite unter anderem auf fehlende soziale und kulturelle Angebote sowie darauf, dass die Kinder die Kita nicht oder erst später besuchten. Deutschlandweit wachsen mehr als 17 Prozent der unter Dreijährigen in Familien auf, die auf staatliche Grund- sicherung angewiesen sind. Im Ruhrgebiet sind es sogar 28,3 Prozent. Meine Kita und Intellego‑Holzspiele verlosen 5x Die Räuberleiter Ein Riesenspaß für Kita-Kids: Drei aus jeder Räuberbande müssen die Zielfelder erreichen. Doch der Weg hat viele Fallgruben… Wer spielt mit? Gewinn‑ spiel Meine Kita Senden Sie einfach eine E-Mail mit dem Betreff „Räuberleiter“ sowie Ihren vollständigen Kontaktdaten (Name, Anschrift) an: meine.kita@avr-verlag.de oder per Postkarte an: AVR GmbH • Redaktion Meine Kita • „Räuberleiter“ Weltenburger Straße 4 • 81677 München oder per Fax an: +49 89 4705364 Einsendeschluss: 15. Juli 2015* Die Gewinner werden von uns benachrichtigt. Der Gewinn wird nicht bar ausgezahlt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter der AVR und Gewinnservices sind von der Teilnah- me ausgeschlossen.*Datum des Poststempels Foto:©DejanRistovski/Shutterstock.com oder per Fax an: +49894705364

Seitenübersicht