Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

DDIV 07_2014

64 DDIVaktuell 07|14 DDIV AKTUELL Mein Lob geht an die Preisträ­ ger des Deutschen Verwal­ tertages. Mit dem Preis für das Lebenswerk, dem ImmoStar 2014, wurde in diesem Jahr Senator E.h. Gerhard A. Burkhardt ausgezeichnet. Der DDIV ehrte den ehemaligen Präsidenten des vbw Verband baden-württembergischer Wohnungs- und Immobilienun- ternehmen für seinen Einsatz für und die Verdienste um die bundesdeutsche Immobilienwirtschaft. Das Pendant für die Jugend erhielt die Hamburgerin Vanessa Ploog, die mit dem NachwuchsStar 2014 ausgezeichnet wurde. Die 23-Jährige schloss ihre Ausbildung zur Immobilienkauffrau im vergangenen Jahr mit der Bestnote 1,0 ab und ist damit Deutschlands beste Nachwuchsverwalterin. Als Immo- bilienverwaltung des Jahres 2014 wurde die BGV Berliner Gesellschaft für Vermögensverwaltung ausgezeichnet. Platz zwei und drei belegten die Heindrich Hausverwaltungen GmbH aus Kassel und die Raststatter EVB – Eigentümer- und Vermieter-Betreuung Christine Hillebrand. Ein kleiner Tadel an diejenigen, die sich noch nie bewor­ ben haben. Nehmen Sie sich im kommenden Jahr die Zeit und machen mit! Es lohnt sich! Viele Verwalter verkennen den positiven Marketingeffekt den die Teilnahme am Wettbewerb mit sich bringt. Lob & Tadel DDIVaktuell 8/14 erscheint am 2. Dezember mit dem Titel Sanierung & Instandhaltung und einem vielfältigen Themenmix: ■ Tipps rund um den Bauvertrag ■ Barrierefreiheit ■ Wärmedämmung ■ Heizungsanlagen außerdem: ■ Brandschutz ■ KfW­Programme Buchbesprechung ■ Grimmbart, Kluftingers neuer Fall von Volker Klüpfel und Michael Kobr Kriminalhauptkommissar Kluftinger von der Kripo Kempten ist einer der erfolgreichsten Ermittler der gegenwärtigen deutschen Krimiliteratur. Im neuen Roman „Grimmbart“ haben sich die Autoren für ihn wieder einen Fall ausgedacht, der sein kriminalisti- sches Gespür aufs Äußerste fordert – eine gelungene Mischung aus Regionalkrimi und Familienkomödie. Kluftingers neuer Fall führt ihn ins Schloss in Bad Grönenbach, wo ihn allerlei Merkwürdiges erwartet: Die Frau des Barons wurde nicht nur ermordet, sondern auch noch wie auf einem uralten Famili- enporträt hergerichtet. Auf dem Gemälde ist ein Mann mit seltsam gelben Augen zu sehen. Und der Baron verschwindet immer wieder im schlosseigenen Märchenwald. Auch privat geht es bei Kluftinger mär- chenhaft zu: Sein Sohn heiratet, und zur Feier haben sich die Schwiegereltern aus Japan angesagt. Zum Glück lässt Kluftingers Intimfeind Langhammer nicht lange auf sich warten, um dem Kommissar bei dieser kulturellen Herausforde- rung zu helfen. Das Buch hat eine besondere Note für unsere Leser. Grimmbart von Volker Klüpfel und Michael Kobr • Hardcover, 480 Seiten • 2014 Droemer HC • ISBN: 978-3-426-19938-1 • 19,99 Euro WIR LIEBEN FEEDBACK Wir freuen uns über Ihre Fragen, Kritik und Anregungen. Schreiben Sie uns an: redaktion@ddivaktuell.de Steffen Haase Chefredakteur Foto:©optimarc/Shutterstock.com

Seitenübersicht