Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

DDIV 07_2014

1) Kopiergeschützte Sendungen (z. B. bestimmte Programme / Select Video) können aufgrund der Zusatzanforderungen einiger Programmveranstalter nicht angehalten, gespult oder aufgenommen werden. 2) Derzeit werden im Rahmen der HD-Senderwelt bis zu 33 HD-Sender und bis zu 100 digitale Free-TV-Sender ins Netz von Kabel Deutschland eingespeist. Für den Empfang ist eine Smartcard erforderlich, dies gilt nicht für die öffent- lich-rechtlichen HD-Sender sowie die Sender QVC HD, HSE24 HD und viele SD-Sender (Stand: September 2014). Voraussetzungen für den Empfang aller Sender sind der Anschluss an das von Kabel Deutschland auf 862 MHz moder- nisierte Breitbandnetz und ein auf 862 MHz aufgerüstetes Hausnetz. Sie empfangen weniger Sender, wenn das Breitbandnetz von Kabel Deutschland oder Ihr Hausnetz nicht auf 862 MHz modernisiert ist. Weitergehende Informatio- nen über die aktuell an Ihrer Adresse im Netz von Kabel Deutschland empfangbaren Sender erhalten Sie unter http://www.kabeldeutschland.de/info-service/sender-suche.html 3) Mindestvertragslaufzeit 12 Monate. Verlängerung um je 12 Monate, wenn nicht 6 Wochen zum jeweiligen Laufzeitende gekündigt wird. Der Vertrag über Kabel Digital HD / Kabel Komfort HD enthält Kabel Premium HD mit zwei Gratis- Monaten und einer Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten. Dies gilt nicht, wenn Sie bereits ein deutschsprachiges Pay-TV-Produkt bei Kabel Deutschland abgeschlossen haben. In den ersten 2 Monaten ist Kabel Premium HD gratis. Sie können bis 4 Wochen vor Ablauf der Gratis-Monate Kabel Premium HD außerordentlich kündigen. Ansonsten beträgt der Gesamtpreis für Kabel Digital HD und Kabel Premium HD 13,90 €/Monat bzw. für Kabel Komfort HD und Kabel Premium HD 19,90 €/Monat. Im Vertrag Kabel Komfort Premium HD ist das Paket Kabel Premium HD im Preis von 18,90 €/Monat enthalten. Bereitstellungsentgelte für die jeweiligen Produkte: Kabel Digital HD 14,90 € / Kabel Komfort HD und Kabel Komfort Premium HD 49,90 € / Kabel Premium HD 29,90 € (bei Freischaltung auf einer bereits vorhandenen Smartcard: 14,90 €). Eine Smartcard für den Empfang verschlüsselter TV-Programme und bei Kabel Komfort HD / Kabel Komfort Premium HD der Digitale HD-Video-Recorder für den Empfang digitaler Programme werden bis zum Vertragsende überlassen und sind danach zurückzugeben; passendes Endgerät zu anderen Produkten kostenpflichtig zubuchbar. Bei Wahl des Digitalen HD-Video-Recorders XL wird zusätzlich zum Bereitstellungsentgelt ein einmaliges Upgrade-Entgelt von 50,– € fällig. Nur in von Kabel Deutschland versorgten Gebäuden innerhalb des Versorgungsgebietes verfügbar. Eine Verkabelung vom Übergabepunkt bis zur Anschlussdose in der Wohnung muss vorhanden sein. 4) Voraussetzung für die Nutzung des CI+ Moduls ist ein geeigneter Fernseher mit DVB-C-Tuner. Das mit CI+ Modul nutzbare Programmangebot kann gegenüber der Nutzung mit anderen Endgeräten abweichen. Nach aktuellem Stand ist Select Video nicht über das CI+ Modul zu empfangen. 5) Select Video (Video-on-Demand) ist in immer mehr Städten und Regionen bereits verfügbar. Prüfung unter: www.selectvideo.de. Voraussetzungen sind neben einem 862-MHz-Hausnetz ein kostenpflichtiger Kabelanschluss sowie ein Internetanschluss (empfohlene Bandbreite mindestens 6 Mbit/s). Nutzbar für alle Kunden mit HD-Receiver oder HD-Video-Recorder von Kabel Deutschland. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Stand: September 2014 Kabel Deutschland Vertrieb und Service GmbH • Betastr. 6–8 • 85774 Unterföhring Infrastruktur ist für die Zukunft gerüstet Neue Anwendungen und das Nutzungsverhalten stellen immer höhere Ansprüche an die verfügbare Bandbreite in Multimedianetzen. Kabel Deutschland ist mit dem Glasfaser- Koaxialkabel-Netz auf die wachsenden Anforderungen gut vorbereitet. Das Unternehmen betreibt Kabelnetze in 13 Bundesländern und ist, auch in Niedersachsen und Bremen, ein starker und zu- verlässiger Partner für Unternehmen der Wohnungswirtschaft. Kabel Deutschland investiert jeden vierten Euro, vor allem in das leistungsfähige Kabelnetz und in die Kundengewinnung. Das Breitbandnetz von Kabel Deutschland kombiniert moderne Glasfaserleitungen und hochleistungsfähige Koaxialkabel. Die hervorragenden Eigenschaften beider Infrastrukturen werden zu einem hybriden Glasfaser-Koaxialkabel-Netz kombiniert. Wäh- rend Glasfaser die Signale über größere Strecken transportiert, verteilen leistungsfähige Koaxialkabel diese in Wohngebieten und in Häusern. Je nach Kundenzuwachs und daraus resultierenden Bandbreitenanforderungen wird das örtliche Kabelnetz bedarfs- gerecht und schrittweise mit Glasfaser ergänzt. Auch für den künftig weiter ansteigenden Bandbreitenbedarf ist das Kabelnetz gerüstet. Mit dem aktuellen Ausbaugrad des Netzes wären technisch bereits wesentlich höhere Download-Geschwindigkeiten als die aktuell an- gebotene Maximalgeschwindigkeit von 100 Mbit/s möglich. Durch neue, bereits in Entwicklung befindliche Übertragungsstandards wird sich die Leistungsfähigkeit des Kabelnetzes in Zukunft noch deutlich erhöhen. Alternative Technologien, wie beispielsweise VDSL, erreichen aktuell in der Spitze Geschwindigkeiten von bis zu 50 Mbit/s, durch Vectoring sollen bis zu 100 Mbit/s möglich sein. Weitere Informationen für Wohnungsunternehmen: www.kabeldeutschland.de/wohnungsunternehmen Für Beratungen zum Kabelanschluss steht Ihnen Frau Kerstin Berndt gerne zur Verfügung unter: Fon: 030-41 93 12 01 Fax: 030-41 93 12 09

Seitenübersicht