Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

DDIV 07_2014

Das WLAN-Hotspot-Netz von Kabel Deutschland bietet aktuell schon mehr als 400.000 Zugriffspunkte und ist damit Deutschlands größtes WLAN-Netz in 13 Bundesländern. Dabei setzt das Unter- nehmen auf drei sich ergänzende Säulen: öffentliche WLAN- Hotspots in belebten Straßen und auf öffentlichen Plätzen, WLAN- Hotspots für Betriebe und Einrichtungen mit Publikumsverkehr und so genannte Homespots. So laden mehr als 800 öffentliche WLAN-Hotspots in rund 150 Städten und Gemeinden im Verbreitungsgebiet des Netzbetreibers, darunter auch in Hannover, Braunschweig, Göttingen und Bremen, zum mobilen Surfen ein. Sämtliche Kabel Deutschland Hotspots nutzen die vorhandene Kabel-Infrastruktur. Bei den Outdoor-Hot- spots werden geeignete Verstärkerschränke im öffentlichen Raum mit Hauben versehen, in denen ein leistungsfähiger WLAN-Router untergebracht ist. Jeder Nutzer kann an den öffentlichen Hotspots pro Tag 30 Minuten kostenfrei surfen. Durch die Aktivierung zahlreicher Homespots hat Kabel Deutschland das WLAN-Hotspot-Netz erheblich erweitert. Hierfür schaltet der Kabelnetzbetreiber auf den WLAN-Kabelroutern der Kunden einen zweiten, separaten WLAN-Zugang frei. Im Gegenzug erhält der Kunde Zugang zu allen anderen Homespots bei Kunden des Unternehmens. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein geeigneter WLAN-Kabelrouter von Kabel Deutschland. Dabei ist der zweite, für den Homespot- Service genutzte WLAN-Zugang vom privat genutzten WLAN- Zugang technisch strikt getrennt. Im Gegensatz zu vergleichbaren Services anderer Anbieter stellt Kabel Deutschland dafür zusätz- liche Bandbreite zur Verfügung. So bietet der private Internet- zugang unverändert die gewohnte Übertragungsgeschwindigkeit. Unternehmen mit Publikumsverkehr wie Cafés, Restaurants, Hotels, Einzelhändlern oder auch Touristeninformationen, Bürgerämtern und Arztpraxen bietet Kabel Deutschland mit einem speziellen Indoor-Hotspot-Produkt die Möglichkeit, ihren Gästen oder Kunden einen schnellen und kostenlosen Internet-Zugang per WLAN bereitzustellen. Die Nutzer können ihre Geräte ohne Aufwand für den Anbieter und ohne Angabe persönlicher Daten mit dem Hotspot verbinden. Über die Smartphone-App „Hotspotfinder KD“ können Nutzer alle aktuell verfügbaren Hotspots von Kabel Deutschland finden. Die App steht sowohl für iOS- als auch für Android-Geräte zum Down- load zur Verfügung. Auch sind sämtliche Kabel Deutschland WLAN- Hotspots über www.kabeldeutschland.de/wlan-hotspots auffindbar. WlAN-Netz von Kabel Deutschland ermöglicht mobile Internetnutzung Mobile Internetnutzung liegt im Trend. Immer mehr Nutzer sind mit ihrem Smartphone oder Tablet unterwegs, verweilen aber beim Surfen an einem festen Platz. Kabel Deutschland unter- stützt diesen Trend und hat ein großes WlAN-Netz gespannt. ouTDoor-HoTSPoTS Attraktive öffentliche Standorte im Außenbereich, z.B. belebte Plätze, Einkaufsstraßen und Parks. Über 800 Outdoor-Hotspots in mehr als 150 Städten und Gemeinden stehen zur Verfügung. HoMESPoTS Der neue Homespot-Service von Kabel Deutschland besteht aus Tausenden einzelnen Homespots, die über die WLAN- Kabelrouter von Kabel Deutschland Privatkunden zur Verfügung gestellt werden. Bereits mehr als 400.000 Hotspots sind aktiv. INDoor-BuSINESS-HoTSPoTS Attraktive öffentliche Standorte in Kooperation mit Partnern, z.B. in Cafés, Restaurants, Pensionen sowie Einzelhandel. Über 2.500 Hotspots sind für die Nutzer da.

Seitenübersicht