Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

DDIV 06_2014

DDIV AKTUELL 56 DDIVaktuell 06|14 VDIV Bayern 17. Golfcup der bayerischen Immobilienverwalter Für viele Verbandsmitglieder ist er das Golf-Highlight des Jahres: der Golfcup der bayerischen Immobilienverwalter auf der wunderschönen Golfanlage Gut Rieden am Starnberger See. Auch in diesem Jahr hat es der Wettergott gut gemeint mit den rund 100 Golfern und Golfneulingen. Bei strahlendem Sonnenschein und nicht allzu heißen Temperaturen starteten die ersten Flights bereits um 9 Uhr. Neben dem 18-Loch-Turnier für die ambi- tionierten Golfer wurde auch wieder ein 9-Loch-Turnier angeboten. Gerade den Golfanfängern bot sich hier die ideale Gelegenheit, ihr Handicap zu verbessern. Wie im Berufsleben ist auch im Golfsport die rechtzeitige Nachwuchsförderung ein wichtiges Thema. Beim Golfcup gab es daher wie schon gewohnt wieder den Schnupperkurs für absolute Golfneulinge. Nach gut fünf Stunden trudelten die ers- ten Flights zurück im Clubhaus ein. Manch einer strahlend, manch einer ernüchtert – und alle durstig. Doch vor der verdienten Erholung stand für die Teilnehmer noch der Putt für einen guten Zweck an. Mit ei- nem Putt über eine Distanz von mehr als zehn Metern musste der Ball mit einem Schlag eingelocht werden – von einigen nur knapp verfehlt, und nur von einer Teil- nehmerin perfekt versenkt! Der verdiente Lohn: ein Golfhouse Gutschein im Wert von 50 Euro. Viele Preise wurden an diesem Freitag ausgespielt: Vom Putt-Turnier bis zum besten Bruttoergebnis warteten viele ge- spannte Gesichter am Abend auf die Sie- gerehrung. Erstmals gab es in diesem Jahr die Sonderwertung „Nearest to the Lift“. Sponsoring-Partner Butz & Neumair hat- te diesen Spaßpreis ins Leben gerufen. Der Lift wurde hierfür an einer Stelle platziert, die nach einem Traumabschlag eigentlich nicht zu erreichen ist … Nur zwei Spieler kamen überhaupt in die Nähe und somit stellte sich einzig die Frage: Ist das Teilneh- merfeld wirklich so gut, oder haben die meisten Spieler den Ball zuvor bereits im Wasserhindernis versenkt? Die Münchner Verwalter- Band JAZZ A WENG sorgte, neben der ausgezeichneten Gastronomie, am Abend wie- der für ausgelassene Stim- mung, und ein erfolgreicher Turniertag klang bei angeneh- men Gesprächen und einem guten Glas Wein aus. Für die großzügige Unterstüt- zung des diesjährigen Golfcups ist den Spon- soren ausdrücklich zu danken: Brunata Met- rona, Butz & Neumair Aufzugbau, M-net Telekommunikations GmbH, Ista Deutsch- land GmbH, Hausbank München eG, Montana Energie-Handel GmbH & Co. KG, Hachinger Maximalgroßhandel, 089 Immobilien- management GmbH, Rohr Royal GmbH, Techem GmbH, Kabel Deutschland, Elek- troservice Tielmann + Meyer, Strobl Was- serschadenbeseitigung. Auf den 18. Golfcup am 31.07.2015 in Gut Rieden freuen wir uns schon jetzt. Gruppenbild mit Siegern: Beim Golfcup der bayerischen Immobilien- verwalter auf Gut Rieden gab es gleich mehrere Preise. Kurz vor dem Start ihres Flights: Auf- stellung zum 9-Loch-Turnier Nachwuchsförderung auf dem Green: der Schnupperkurs für Einsteiger. Rast auf halber Strecke: Stärkung muss sein. Das Instrumentarium des Verwaltens: Jazz a Weng, ein gut eingespieltes Team. 1 1 2 3 4 5 2 3 5 4

Seitenübersicht