Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

DDIV 06_2014

GEBÄUDE & TECHNIK 34 DDIVaktuell 06|14 Sorgfältige Wartung verlängert den effizienten Betrieb Eine ord- nungsgemäße Wartung dauert rund eine Stunde. vor allem bei der Vollwartung ist dies das gängige Modell. Preiserhöhungen oder Veränderungen im Leistungsumfang sind dann leicht auf dem Rücken des Kunden durchzuführen, der an den einmal abge- schlossenen Vertrag gebunden ist. Gründliche Schmierwartung verlängert Laufzeiten Festzustellen ist, dass immer mehr Mon- teurbetriebe die Zeiten stark zurückfah- ren, in denen ihre Techniker beim Kunden vor Ort sind und die Fahrstuhlwartung durchführen. Rund eine Stunde sollte man für eine ordnungsgemäß durchgeführte Schmierwartung pro Fahrstuhl rechnen – bei manchen Firmen werden dafür längst nur noch 30 bis 35 Minuten eingeplant. Der Kunde selbst merkt davon nichts, denn auf dem Papier bleibt der Leistungs- umfang gleich. Zum Umfang einer regulären Schmier- wartung gehören zunächst die Über- prüfung des Ma- schinenraums (also Steuerung und An- trieb), sämtlicher Schachttüren sowie der Innen- und Au- ßendrücker. Es folgt eine Grundreinigung der Aufzugsanlage durch Schachtfahrt und Reinigung des Maschinenraums und letztlich müssen alle Abriebkomponenten geschmiert werden. In weniger als einer Stunde ist dieses Pen- sum faktisch nicht ohne Qualitätsabstriche zu schaffen. Dabei ist eine gründliche Schmierwartung das A und O für einen nachhaltigen und effizienten Aufzugsbetrieb. Denn wenn einzelne Anlagenkomponenten nicht ge- schmiert werden, erhöht sich ihr Abrieb merklich. Es kommt zu einem verfrühten Verschleiß der Teile und letztlich zu einem deutlich höheren Störungsaufkommen. An der Wartung zu sparen, kommt aus eben- diesen Gründen einer Milchmädchenrech- nung gleich: Auf den ersten Blick locken Discountpreise mit lukrativen Kostenein- sparungen – doch letztlich ziehen sie Fol- gekosten nach sich, die den eigentlichen Wartungspreis bei Weitem übersteigen. Filtration spart teure Ölwechsel Oft sind es Vorkehrungen, die zunächst zusätzliche Kosten verursachen, die sich aber mittelfristig be- sonders auszahlen. Bestes Beispiel dafür ist die Öl- filtration: Sie wird bislang erst von sehr wenigen Betrieben angeboten, weil sich bei hydraulischen Auf- zugsanlagen mit einem Ölwechsel viel Geld verdienen lässt. Nicht immer ist dieser Ölwechsel aber auch tat- sächlich nötig. Denn das Hydrauliköl, das in der Anlage erhitzt wird und verschleißt, lässt sich mittels Filtra- tion auch zuverlässig reinigen. Dazu wird zunächst eine Probe genommen und einge- schickt, um die Quali- tät des Öls bzw. seinen Verunreinigungsgrad zu erheben. Besteht Handlungsbedarf, kann ähnlich wie beim Auto ein Ölfilter an den Kreislauf angeschlossen werden, durch den das Öl gereinigt wird und die Fremdparti- Filtration oder Austausch: Bei der fachmännischen Analyse des Hydrauliköls stellt sich heraus, welche Maßnahme notwendig oder sinnvoll ist. kel herausgefiltert werden – und zwar bei laufendem Betrieb. Die Folge: Durch die Reinigung wird die Nutzungsdauer des Öls deutlich verlängert und der nächste teure Ölwechsel ist unter Umständen erst mehrere Jahre später nötig. Das genaue Ölwechselintervall bleibt zwar immer noch abhängig von den äußeren Rahmen- bedingungen des Aufzugsbetriebs wie der Temperatur oder dem Feuchtigkeitsgrad, aber unterm Strich zahlt sich die Filtration absolut aus. Mit relativ geringem finanzi- ellem Aufwand lassen sich so unnötige In- standhaltungskosten einsparen. Wer seinen Personenaufzug also nach- haltig und kosteneffizient betreiben will, sollte dessen Wartung ernst nehmen und sie in vertrauensvolle Hände übergeben. Nicht immer sind die Anbieter, die ver- suchen, sich über den Preis in den Markt zu drängen, unterm Strich auch die güns- tigsten. Traditionelle Handwerkerbetriebe, die ihr Fach verstehen und über gewachsenes Wissen verfügen, sind aus strategischer Sicht in der Regel die bes- seren Partner. Mit ih- rem Know-how leistet selbst eine in die Jahre gekommene Aufzugsanlage oft noch viele Jahrzehnte lang zuverlässige Dienste.

Seitenübersicht