Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

DDIV 05_2014

05|14 DDIVaktuell 7 Sanierungsquote vor energetische Sanierung in Wohnungsei- gentümergemeinschaften ein. Die Hete- rogenität der Gemeinschaften und die Komplexität der praktischen Umsetzung von Sanierungen stehen dabei im Fokus. Nicht zuletzt die Ergebnisse der Umfra- ge zur energetischen Sanierung, die der DDIV in Zusammenarbeit mit der KfW durchführte, zeigen, wie groß die Defi- zite im Bereich WEG sind. Viele Verwal- tungen scheuen den enormen Aufwand und die Komplexität dieser Prozesse. Die angestrebte Energiewende und die Kli- maneutralität im Gebäudebestand bis 2050 rücken so in weite Ferne – stellen Wohnungseigentümergemeinschaften doch 25 Prozent des gesamten Wohnrau- mes in Deutschland. Auch in Hinblick auf die Vermögensbildung (und -wahrung) sowie das seit 2001 von der rot-grünen Bundesregierung verabschiedete Alters- vermögensgesetz (AVmG) und Alters- vermögensergänzungsgesetz (AVmEG) ist der Gesetzgeber gefordert. Es gilt, die freiwillige private Altersvorsorge von Millionen Verbrauchern zu schützen und zu sichern, denn Wohnungseigentum ist mittlerweile die häufigste Form der Alters- sicherung in Deutschland. Politischer Wille setzt die Bereitschaft zum politischen Handeln voraus. Die Politik ist daher aufgerufen, nun ihre Richtlinien- kompetenz und ihre Gestaltungshoheit bei der Umsetzung in die Waagscha- le zu werfen. Insbesondere dann, wenn derartige Maßnahmen den Steuerzah- ler nichts kosten und dem Verbraucher ausreichenden Schutz seiner freiwilligen Altersvorsorge bieten. Durch verbesser- te Verwalter-Qualifikationen können zu- sätzlich auch große gesellschaftspolitische Herausforderungen wie die energetische Sanierung oder der altersgerechte Umbau optimistischer angenommen werden. Die Regierung ist in der Pflicht, zu han- deln: Prävention ist das Gebot der Stunde! Unterstützung zugesagt: der Parlamentarische Staatssekretär im BMJV Ulrich Kelber mit Martin Kaßler. Der Dachverband deutscher Immobilienverwal- ter heißt vier neue Partnerunternehmen will- kommen: Neuer Premiumpartner ist die Eurofins NDSC Umweltanalytik GmbH. Das Hamburger Laborunternehmen ist eines der führenden und auch international in der Umweltanalytik von Wasser, Boden, Luft, Abfällen und Produkten sowie bei Beprobungen im Gebäudebestand tätig: www.eurofins.de GEKA bietet mit Webmaps.de einen Online-Club, der Mitgliedern preisgünstig professionelle Kar- tenausschnitte und Luftbilder zur Verfügung stellt: www.webmaps.de KONE bietet als einer der weltweit führenden Anbieter von Komplettlösungen für Aufzüge und Rolltreppen das Know-how für sichere und kom- fortable Personenbeförderung in Gebäuden, nicht zuletzt beim altersgerechten Umbau: www.kone.de Bundesweit auf dem Gebiet Datenschutz und Informationssicherheit tätig ist die TERCENUM AG, die Kunden bei der Einführung von Informati- onssicherheitsmanagementsystemen berät: www.tercenum.de Neue DDIV- Kooperationen Auf Antrag des Freistaates Thüringen prüft der Bundesrat, inwieweit die energetische Sanierung von Bestandsgebäuden mit zusätzlichen Anreizen forciert werden kann. Thüringen schlägt dafür ein umfassendes Programm zur Förderung energie- und barrierearmer Wohnungen vor. Begründet wird der Antrag u. a. damit, dass ohne weitreichende energetische Sanierung von Bestandsgebäuden die Einsparung von 80 Prozent des Primär- energieverbrauchs bis 2050 nicht erreichbar sei. Die Bundesre- gierung ist nun aufgefordert, bestehende Förderinstrumente zur Unterstützung von Investitionen in die Verbesserung der Energieeffizienz von Wohngebäuden zu prüfen. Ein Vor- schlag insbesondere zur Umsetzung und Ausgestaltung eines Sanierungsbonus soll bis Ende 2014 vorgelegt werden. Ferner soll die Bundesregierung auch weitere Maßnahmen prüfen, um Leerstand und Verfall aufgrund des demografi- schen Wandels entgegenwirken. Der DDIV begrüßt und unterstützt ausdrücklich den Ent- schließungsantrag zur Steigerung der Sa- nierungsquote. der energetischen Foto:©Cardaf/Shutterstock.com Sonderbonus zur Erhöhung Thüringen schlägt

Seitenübersicht