Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

DDIV 05_2014

WAS DEM VERWALTER EINHEIZT Stephan Volpp Die WEG als Mitglied einer Heizungsgemeinschaft. Was ist dabei zu beachten? Zur Person: Stephan Volpp ist Rechtsanwalt für privates Immobilienrecht. Der Experte für Wohnungseigentums- recht ist als Dozent und Referent für Seminare und Fortbil- dungen bundesweit gefragt. Das Nachrichtenmagazin FOCUS nahm ihn im Oktober 2013 in „Deutschlands Top-Anwälte“ für Miet- und Wohnungseigentumsrecht auf. Die Einbindung einer Wohnungseigentümergemeinschaft als Mitglied in einer Heizungsgemeinschaft gestaltet sich in der Regel komplex. Dienstbarkeiten und Reallasten bestimmen die Rechtsbeziehungen der versorgten Ge- bäude. Häufig fehlen Regelungen, die die Stellung der jeweiligen Verwalter definieren. Treffen mehrere Ver- walter aufeinander, bleiben Konflikte nicht aus. Rechte und Pflichten ergeben sich aus Gemeinschaftsordnung, Verwaltervertrag und Wohnungseigentumsgesetz. Hinzu kommen weitere aus Vereinbarungen, Verträgen, Grund- dienstbarkeiten etc. Verwaltern ist daher dringend zu raten, sich vor der Bestellung eingehend mit der Grund- buchsituation der Gemeinschaft auseinander zu setzen, schon um abschätzen zu können, ob sich die Bewer- bung betriebswirtschaftlich lohnt. REFERENTEN ÜBERSICHT FREITAG FREITAG, 9.00 UHR Stefan Wirkus Was war eigentlich gestern? Zur Person: Stefan Wirkus ist Diplom- Designer der Fachrichtung „Visuelle Kommunikation“, HAUSER GEHT PETER „RWE versteht mich, so wie ich meine Mieter!“ Zufriedene Mieter und weniger Aufwand für Sie – dank Energie und Services von RWE: Wir managen Ihren Strom, Leerstand, Ihre Wärme und vieles mehr! Was RWE für Sie tun kann, erfahren Sie unter www.rwe.de/wohnungswirtschaft

Seitenübersicht