Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

DDIV 05_2013

POLITIK & AKTUELLES 16 DDIVaktuell 05|13 Auf zum Jubiläums-Verwaltertag Dieses Jahr begeht der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter sein 25-jähriges Jubiläum. Gefeiert wird dies mit einem eindrucksvollen Programm auf dem 21. Deutschen Verwaltertag, der vom 26. bis 27. September 2013 im Hotel InterContinental in Berlin stattfindet. von Oliver Mertens Bereits der Termin des diesjährigen Verwaltertags sorgt für viel Spannung. Nach dem Wahlwochenende wird das Er- gebnis der diesjährigen Bundestagswahl sicherlich großen Raum einnehmen. Das zentrale Thema wird jedoch das Jubiläum des DDIV sein. Der Spitzenverband der deutschen Immobilienverwalter blickt auf 25 Jahre erfolgreicher Interessenvertre- tung zurück. Höhepunkt des Verwaltertags ist der Festabend, diesmal an einem unge- wöhnlichen Ort. Das Tipi am Kanzleramt ist die größte stationäre Zeltbühne Europas, in der es unabhängig von Koalitionskonstella- tionen und Wahldebatten Unterhaltung vom Allerfeinsten gibt. Dort werden auch zahlreiche Preise verliehen. Neben dem Immobilienverwalter des Jahres werden der ImmoStar und der NachwuchsStar aus- gezeichnet. Moderiert wird die Abendver- anstaltung von Deutschlands bekanntester Wettermoderatorin Claudia Kleinert. Themen, die Verwalter bewegen Auf dem zweitägigen Branchentreffen der Immobilien- und Verwaltungswirtschaft in Berlin wird jedoch auch gearbeitet. Hoch- rangige Experten informieren über aktuel- le Entwicklungen, neue Rechtsprechungen, gesetzliche Änderungen und ihre Auswir- kungen auf die Arbeit von Immobilien- verwaltern. In zahlreichen Vorträgen und Foren bekommen die rund 600 erwarte- ten Teilnehmer praxisnahe Lösungsansätze zu alltäglichen Herausforderungen. Ein leidiges Thema ist die Tiefgaragensa- nierung. Hier muss ein ständiger Spagat zwischen Vorschriften und Praxis gemacht werden. Diplom-Ingenieur Rainer Eger bietet mit seinem Vortrag einen Leitfaden zu praxisnahen Lösungen in der Tiefga- ragensanierung. Nicht weniger schwierig sind Beschlusskompetenzen in Mehrhaus- anlagen und mit Untergemeinschaften. Rechtsanwalt Dr. Andreas Ott gibt prak- tische Tipps zu Beschlusskompetenzen, Instandhaltungen, Kostenverteilung, zum Bilden separater Rücklagen und zur erst- maligen mangelfreien Herstellung von Ge- meinschaftseigentum. Rechtsanwalt Uwe Wanderer zeigt, was im Spannungsfeld zwischen Eigentümer und Beirat rechtlich möglich ist. Sein Rat: Man muss sich den Kontrolleur zum Freund machen. Mit ju- ristischer Expertise erklärt er anhand von Grundsätzen und Ausnahmen einfach und praxisnah das Beziehungsgeflecht zwi- schen den Organen der Eigentümerge- meinschaft. Lutz Grimm, Marketingexperte für die Immobilienwirtschaft, zeigt, wie Verwalter vom Internet profitieren können. Dabei stellt er die berechtigte Frage, ob ist es wirklich von Vorteil ist, über Twitter, Fa- cebook und Co. im Internet omnipräsent zu sein. Der Stuttgarter Berufsfeuerwehr- mann Rolf Strobel zeigt eindrucksvoll, wie es zu einem Brand kommt und welche Gefahren für Mensch und Immobilie be- stehen. In seinem Fachforum erklärt er, welche Vorschriften es gibt und was in der Praxis passiert, wenn sie nicht beachtet werden. Selbstverständlich hat der DDIV auch an Begleitpersonen gedacht und ein attrakti- ves wie umfangreiches Rahmenprogramm zusammengestellt, das die interessantes- ten und schönsten Seiten der Bundes- hauptstadt aus interessanten Perspektiven zeigt. Also auf zum Jubiläums-Verwal- tertag nach Berlin. Anmeldungen unter www.ddiv.de Die letztjährigen Preisträger im Gruppenbild. Ein besonderes Jubiläum muss an einem besonderen Ort begangen werden: im Tipi vor dem Kanzleramt. Fotos:MichealHaddenhorst,StefanKlonk

Pages