Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

DDIV 04_2015

3 Mehr Verwaltungsbeiräte als je zuvor folgten am 14.3.2015 der Einladung ih- rer Verwalter und des VDIV Hessen nach Bad Homburg – und lauschten Wolfgang Dötsch, der über Haftungsrisiken bei Bauplanung und -ausführung im Rahmen des Versicherungsrechts referierte. Was ein Beirat laut Gesetz darf und was die WEG von ihm erwartet, legte Rechtsan- walt Thomas B. Ruhland, selbst Verwal- tungsbeiratsvorsitzender einer WEG, an praktischen Beispielen dar, was so man- chen Beirat nachdenklich ob der ihm an- vertrauten Aufgabe machte. Gleiches galt für den Vortrag von Gerhard Holzapfel 9. Beiratsseminar des VDIV Hessen 1 Aufklärung über Haftungsrisiken bei der Bauplanung durch Wolfgang Dötsch, Richter am OLG Köln Mehr Beiräte als je zuvor waren der Einladung des VDIV Hessen gefolgt. Die gut besuchte Fachausstellung bot Raum für informative Gespräche. 1 2 3 über „Richtiges Lüften nach energetischer Sanierung“. Mediation als Alternative zu nervenaufreibenden und kostspieligen Gerichtsverfahren stellte Stephan Schmidt, Direktor des AG Bad Homburg, vor und erklärte anschaulich Funktionsweise und Anwendungsbeispiele. Damit es gar nicht erst zum Streitfall kommt, schilderte Dr. jur. Dr. phil. Andrik Abramenko den „Weg zum fehlerfreien Beschluss – Vorfeld, Bestimmtheit, Niederschrift“. Sowohl das 12. Verwalterforum als auch das 9. Beiratsseminar am Folgetag boten mit lebhaften Diskussionen und der be- gleitenden Fachausstellung viele neue Erkenntnisse, wertvolle Informationen und Raum für bereichernde persönliche Gespräche. Für die gute Unterstützung ist allen Ausstellern und Partnern zu danken. Fortsetzung folgt: im März 2016. 3 2 NUTZEN SIE DEN INFORMATIONSVORSPRUNG ■ alle 14 Tage die wichtigsten Neuigkeiten aus Politik, Wirtschaft und Rechtsprechung speziell für Haus- und Immobilienverwalter aufbereitet ■ kostenfrei, digital und für mobile Endgeräten optimiert ■ übersichtlich, aktuell und nützlich für Ihre Alltag. DDIVnewsletter – AUF DEM NEUESTEN STAND! Über 12.000 Abonnenten profitieren bereits vom wichtigsten Branchennewsletter. Sollten Sie noch nicht registriert sein, melden Sie sich jetzt an: www.ddiv.de/newsletter

Seitenübersicht