Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

DDIV 04_2015

04|15 DDIVaktuell 57 Zufriedene Gesichter bei den Ver- antwortlichen: Das Verwalterforum am 25.3.2015 im Mercure Hotel Saarbrü- cken zum Thema „Aktuelle Probleme des Miet- und Wohnungseigentumsrechts aus Verwaltersicht“ war ein voller Erfolg. Rund 40 Teilnehmer nutzten die Tagesveranstal- tung, um Praxiswissen zu tanken. Dazu gab es viele Lösungsansätze für die alltäglichen Schwierigkeiten eines Verwalters: Wie ver- hält man sich richtig gegenüber Mietern, die ihre Miete nicht zahlen oder sich weigern, die Wohnung zu räumen? Wie steht der Verwalter bei Zwangsvollstreckungen, unsitt- lichem Verhalten einzelner Bewohner gegen- über der WEG bzw. den großen und kleinen Unklarheiten im Gewerbe- und Wohnraum- Verwalterforum Saarbrücken In Deutschland sind aktuell rund 28 Millionen Menschen auf Face- book aktiv. Auch der Verband der Immobilienverwalter Rhein- land-Pfalz/Saarland e.V. hat das soziale Netzwerk für sich entdeckt und nutzt es künftig als neuen Informationskanal. Verbandsmitglieder und Interessierte finden unter dem Link facebook.com/vdivrps ab sofort Publikationen, Informa- tionen zu Veranstaltungen und Bildmaterial über die Akti- vitäten in Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Neben einer besseren Auffindbarkeit über Internet-Suchmaschinen bie- tet das interaktive Medium den Vorteil, dass sich Interessen- ten ganz einfach für Veranstaltungen anmelden, aber auch interessante Inhalte posten und so einer großen Öffentlich- keit bequem per Mausklick zugänglich machen können. Oliver Philipp Kehry, Vorstandsvorsitzender des VDIV Rheinland-Pfalz/Saarland e.V.: „Wir wollten unsere Öf- fentlichkeitsarbeit um eine moderne, zeitgemäße Form ergänzen. Über Facebook erreichen wir Mitglieder und Interessierte deutlich schneller und können sie wie mit einem Newsletter immer über unsere Aktionen auf dem Laufenden halten.“ Der Verband der Immobilienverwalter Rhein- land-Pfalz/Saarland e.V. freut sich auf zahlreiche VDIV Rheinland-Pfalz/Saarland e.V. auf Facebook VDIV Rheinland-Pfalz/Saarland mietrecht immer auf der sicheren Seite? Rechtsanwältin Barbara Michelbach aus Ludwigshafen und Vinzenzo Truglio, beide spezialisiert auf Miet- und Wohnungseigen- tumsrecht, sowie weitere Experten klärten in spannenden Fachvorträgen zu diesen Punk- ten auf. Einhellige Meinung der Anwesenden zum „Mietrecht“: Gerichtsurteile sind sehr komplex. Aktuelles Beispiel des BGH: die Unzulässigkeit bestimmter Renovierungs- klauseln in Mietverträgen – was durchaus kritisch diskutiert wurde. Axel Ewen, Vorstand des VDIV Saarland: „Unser Verband unterstützt seine Mit- glieder, im Miet- und Wohnungseigen- tumsrecht den Überblick zu behalten. Das ist aufgrund der sich ständig ändernden Rechtsprechung oft nicht so einfach. Wir bringen uns gemeinsam auf den neuesten Stand und klären offene Fragen mit Hilfe der Fachanwälte.“ Das nächste Verwalterforum findet am 7.10.2015 in Trier statt. Schon jetzt vormer- ken: Am 7.7.2015 leitet Diplom PR-Fach- wirtin Carmen Fröhlich in Ludwigshafen das Seminar „Konfliktmanagement – Er- folgreiche Strategien im Umgang mit Eigentümern und Mietern“ zum Thema Kommunikation und Problemlösung. Informationen und Anmeldung – auch für weitere Veranstaltungen – online: www.vdiv-rps.de/veranstaltungen, auf Facebook: www.facebook.com/vdivrps oder telefonisch: 030/30096790 „Likes“ sowie eine lebhafte Interaktion mit Mitgliedern und Nichtmitgliedern. Verbandsinformationen gibt es natürlich auch weiterhin auf der Homepage www.vdiv-rps.de. Verbandsmitglieder und Interessierte finden unter dem Link ab sofort Publikationen, Informa- tionen zu Veranstaltungen und Bildmaterial über die Akti- vitäten in Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Neben einer besseren Auffindbarkeit über Internet-Suchmaschinen bie- tet das interaktive Medium den Vorteil, dass sich Interessen- ten ganz einfach für Veranstaltungen anmelden, aber auch interessante Inhalte posten und so einer großen Öffentlich- keit bequem per Mausklick zugänglich machen können. Oliver Philipp Kehry, Vorstandsvorsitzender des VDIV Rheinland-Pfalz/Saarland e.V.: „Wir wollten unsere Öf- fentlichkeitsarbeit um eine moderne, zeitgemäße Form ergänzen. Über Facebook erreichen wir Mitglieder und Interessierte deutlich schneller und können sie wie mit einem Newsletter immer über unsere Aktionen auf dem DDIV AKTUELL

Seitenübersicht