Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

DDIV 04_2015

04 | 15  DDIVaktuell  15 BUNDESWEIT AGIERENDE BANKEN Anbieter Aareal Bank Bank für Wohnungs- wirtschaft (BfW) Deutsche Kreditbank AG (DKB) Hausbank München eG Produktname Aareal Express WEG-Baugeld WEG-Finanzierung WEG-Darlehen Art des Angebots Vermittlungsangebot für WEG-Mitglieder zur Finanzierung beschlossener Sonderumlagen Eigenes Produkt Eigenes Produkt Als eigenes Produkt oder in Kooperation mit KfW Kreditrahmen 10.000 bis 50.000 € pro Eigentümer und Finanzierung Ab 20.000 €, max. 35.000 € anteilig pro Eigentümer Unbegrenzt für WEG, max. 10.000 € anteilig pro Eigentü- mer, Finanzierung bis zu 80 % der Investitionskosten Ab 25.000 € bis max. 980.000 € pro WEG bei mind. 20 % Eigenkapital Laufzeiten 1 bis 10 Jahre, ­energetische Maßnahmen bis 15 Jahre Bis 15 Jahre Bis 10 Jahre Hausbank: max. 5 Jahre, KfW: max. 10 Jahre Beratungs-/ ­Vermittlungshonorar keins keine Angabe keins keins Beantragung und Bewilligungskriterien Zweckbindung des ­Darlehens Modernisierung, Sanierung, Renovierung, energetische Maßnahmen durch WEG keine keine Sanierung Besicherung und Haftung Vertragsunter­zeichnung durch: Wohnungseigentümer Verwalter Verwalter Verwalter zu stellende ­Sicherheiten keine keine keine keine Besondere ­Voraussetzungen bzw. Einschränkungen für die ­Bewilligung Beanstandungslose Führung des Hausgeldkontos der WEG bei der DKB (mindestens 6 Monate vor Beantragung der Finanzierung) Haftung Eigentümer WEG ­gesamtschuldnerisch WEG ­gesamtschuldnerisch WEG ­gesamtschuldnerisch Kontakt aareal-express@ aareal-bank.com info@bfw-bank.de verwalter@dkb.de verwalter@hausbank.de Aufwand und relativ geringe Kreditvolumina für die Kreditinstitute in einem betriebswirtschaftlich un- günstigen Verhältnis standen. Zusätzlich erlaubte eine Darlehensgewährung an WEG nur eine zu kleinteilige grundpfandrechtliche Besicherung und auch die Boni- tät der einzelnen Parteien der Wohnungseigentümer- gemeinschaft war nur aufwändig abzuschätzen. Dies verhinderte letztlich die Nutzung der günstigen KFW- Programme durch die WEG. Seit 1. Januar 2015 gibt es nun auch in Hessen ein attraktives, unbürokratisches Förderangebot für Eigentümergemeinschaften. Bei der Realisierung des Programms spielt die Kre- ditbürgschaft des Landes Hessen als Sicherheit für die WIBank eine bedeutende Rolle: Dadurch können die Darlehen an die WEG als Gesamtheit vergeben, und es kann auf eine Grundbuch-Sicherung verzich- tet werden, was wiederum ein schnelles vereinfach- tes Verfahren ermöglicht. Beantragt werden können Darlehen aus den KfW-Kreditprogrammen „Ener- gieeffiziert Sanieren“ und „Altersgerecht Umbauen“. Der Antrag kann vom WEG-Verwalter direkt bei der WIBank gestellt werden. Voraussetzung für eine Förderung ist insbesondere, dass die aktuellen An- forderungen der genannten KfW-Programme erfüllt werden und die Gesamtfinanzierung sichergestellt ist. Die detaillierten technischen Anforderungen sind den maßgeblichen Programmbeschreibungen der KfW zu entnehmen. Die folgende tabellarische Übersicht zeigt, zu welchen Konditionen die Geldinstitute aktuell Kreditfinanzie- rungen für Wohnungseigentümergemeinschaften ohne Besicherung anbieten. Die Kredit­ bürgschaft des Landes Hessen ersetzt die Grundbuch- Sicherung und vereinfacht das Verfahren. Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die aktuellen Konditionen des jeweiligen Kreditinstituts.

Seitenübersicht