Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

DDIV 04_2014

04|14 DDIVaktuell 39 Kosten der gerichtlich bestellten Sach- verständigen sowie die Räumungskosten übernommen. Der Versicherungsschutz greift ab dem Zeitpunkt der gerichtlichen Auseinandersetzung. Bei einer Selbstbe- teiligung von 150,00 Euro beträgt der Jahresbeitrag ohne Berücksichtigung der Jahresbruttomiete und Größe der Woh- nung 55,00 Euro inkl. Versicherungssteuer. Rechtsschutz für Wohnungseigentümergemeinschaften Seit der Novellierung des Wohnungsei- gentümergesetzes wurde mit Wirkung vom 1. Juli 2007 die Teilrechtsfähigkeit der Wohnungseigentümergemeinschaft gesetzlich festgeschrieben. Auf dieser Grundlage kann die Wohnungseigentü- mergemeinschaft beklagt werden, aber auch zur Wahrnehmung ihrer eigenen Rechte selbst klagen. An dieser Stelle setzt die Vertrags- und Sachenrechts- schutzversicherung der Wohnungsei- gentümergemeinschaft ein. Auch hier werden die Kosten ab der gerichtlichen Interessenwahrnehmung übernommen. Der Versicherungsschutz im Bereich des Sachenrechts umfasst Streitigkeiten, die die Wohnungseigentümergemeinschaft aufgrund von Grunddienstbarkeiten, nachbarschaftsrechtlichen Problemen usw. hat. Im Rahmen des Versicherungs- schutzes werden die rechtlichen Aus- einandersetzungen mit Dritten, d. h. Vertragspartnern der Wohnungseigentü- mergemeinschaft wie z. B. Handwerkern, Bauunternehmen, Bauplanern und War- tungsfirmen erfasst. Am häufigsten wurde die Rechtsschutzver- sicherung bisher bei der Durchsetzung von Gewährleistungsansprüchen nach durch- geführten Sanierungsmaßnahmen und Baureparaturen in Anspruch genommen. Der Beitrag für die Rechtsschutzver- sicherung der Wohnungseigentümer- gemeinschaft ist nach der Größe der Wohnungseigentumsanlage gestaffelt. Bei bis zu 10 Einheiten beläuft er sich auf 82,00 Euro, bis 30 Einheiten sind 264,00 Euro jährlich zu zahlen. Für größe- re Anlagen ab 31 Einheiten erhöht sich der Beitrag um 8,00 Euro je Einheit. Alle Bei- träge beinhalten die Versicherungssteuer. Rechtsschutz für Eigennutzer von Wohnungseigentum Versicherungsschutz besteht für Streitig- keiten, die die selbst genutzte Wohnung in Deutschland betreffen. Es werden Kosten für die außergerichtliche Interessenwahr- nehmung und die Kosten für die gericht- liche Auseinandersetzung übernommen. Bei Streitigkeiten mit dem Finanzamt (Steuerrecht) werden die Kosten erst ab der gerichtlichen Auseinandersetzung übernommen. Bei einer Selbstbeteiligung von 150,00 Euro beläuft sich der Jahres- beitrag pro Wohnung auf 46,00 Euro inkl. Versicherungssteuer. Für die Mitgliedsunternehmen des Ver- bandes wurde mit der Rahmenverein- barung des VdIV Mitteldeutschland, der Roland Rechtsschutz-Versicherungs-AG und der Gursch & Schmidt Asseku- ranzmakler GmbH für eine umfassende Rechtsschutzversicherung im Wohnungs- eigentum ein nicht zu unterschätzendes Marketinginstrument geschaffen. Über den größten Abnehmer, die Dresdener ELB Im- mobilien Verwaltungs GmbH, haben seither ca. 250 Eigentümer und mehr als 50 Woh- nungseigentümergemeinschaften eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen. Auch für viele Verwalter ist die Schaffung dieses Angebots ein Schritt in die richtige Richtung – „Das bringt viele Mieter zur Rai- son und spart uns Zeit und Nerven,“ so ei- ner der vielen zustimmenden Kommentare. Für Verwalter ein Schritt in die richtige Richtung, der Zeit und Nerven spart. Zur Durchsetzung von Gewährleistungs- ansprüchen bei Sanierung und Bau wird der Rechtsschutz am häufigsten in Anspruch genommen. Kleinanzeigen Hier könnte auch Ihre Kleinanzeige stehen, weitere Informationen erhalten Sie bei: Isabella Gnirß, Mediaberatung Tel.: 089 419694-32 ignirss@avr-verlag.de Hausverwaltung zur privaten Übernahme gesucht von Immobilien- fachwirtin und Prokurist aus dem WoWi- Umfeld (Südhessen, Nord-Baden, östliches RP) ca. 1.000 – 3.000 WE. Zuschrift unter Chiffre IG310524 an AVR GmbH • Weltenburger Str. 4 • 81677 München Wir suchen eine(n) versierten Immobilien-Verwalter/-in mit Berufserfahrung in der WEG- Verwaltung. Bewerbungen an: Union Verwaltungs GmbH • Graben 19 • 97421 Schweinfurt • info@union-verwaltung.de

Seitenübersicht