Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

DDIV 04_2014

9.00 „Was war eigentlich gestern?“ Stefan Wirkus Schnellzeichner und Cartoonist des Jahres 2012 9.15 Karlsruhe schafft Klarheit für die Verwalterpraxis – Beispiele aus der aktuellen WEG-Rechtsprechung Prof. Dr. Florian Jacoby Professor für Bürgerliches Recht, Zivilver- fahrens-, Insolvenz- und Gesellschaftsrecht an der Universität Bielefeld 10.00 Kaffeepause und Besuch der Ausstellung 10.30 Die WEG als Teilnehmer am Rechtsverkehr: Chancen und Risiken des Verwalters Prof. Dr. Wolf-Rüdiger Bub Rechtsanwalt und Geschäftsführer der Kanzlei Rechtsanwälte Bub, Gauweiler & Partner, München 11.15 Neue Entscheidungen zum Mietrecht Dr. Karin Milger Richterin am Bundesgerichtshof, Karlsruhe 12.00 Mittagsempfang und Besuch der Ausstellung 13.15 Fachforen 14.45 Kaffeepause und Besuch der Ausstellung 15.15 Festlegung und fehlerhafte Verkündung von Beschlüssen durch den Verwalter Horst Müller Rechtsanwalt in der Kanzlei Müller & Hillmayer, München 16.00 „Was passierte heute?“ Stefan Wirkus Schnellzeichner und Cartoonist des Jahres 2012 16.15 Verabschiedung Wolfgang D. Heckeler Präsident des Dachverbandes Deutscher Immobilienverwalter e.V. 3. Datenschutz Datenverwaltung in der Immobilienwirtschaft: Was müssen Immobilienverwaltungen beachten? Eine Fülle von Daten fallen bei der Verwaltung von Im- mobilien an, vor allem auch persönliche Daten werden benötigt. Doch wie ist mit diesen meist sensiblen Infor- mationen umzugehen, was muss der Immobilienverwal- ter hier beachten? Um auch beim Datenschutz auf der sicheren Seite zu sein, trägt diese Arbeitsgruppe alles Wissenswerte für die Teilnehmer zusammen. Sebastian Harrand, Vorstand der Tercenum AG, Berlin Lars-Holger Krause, Vorstand der Tercenum AG, Berlin 4. was Dem Verwalter einheizt Die WEG als Mitglied einer Heizungsgemeinschaft. Was ist dabei zu beachten? Wer entscheidet? Wer rechnet ab? Wer repariert? Und wer bezahlt, wenn die WEG als Mitglied einer Hei- zungsgemeinschaft agiert? Die Arbeitsgruppe klärt diese Fragen und informiert darüber, welche Rechte, Pflichten und Haftungsrisiken für den Verwalter im Zentrum dieser komplexen Rechtssituation gelten. Stephan Volpp, Rechtanwalt in der Kanzlei Dr. Kehl, Fuhrmann, Hezinger und Volpp, Stuttgart programm Freitag, 19. september

Seitenübersicht