Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

DDIV 04_2014

04|14 DDIVaktuell 17 Saarländische Investitions- kreditbank (SIKB) Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau Stadtsparkasse Augsburg Wirtschafts- und Infrastruktur- bank Hessen (WI-Bank) SIKB WEG-Finanzierung WEG-Darlehen Darlehen für Wohnungs- eigentümergemeinschaften Angebot derzeit noch in Planung, voraussichtlich zum Jahresende SIKB Ergänzungsdarlehen und KfW-Programme KfW- und L-Bank-Programme eigenes Produkt oder in Kooperation mit Förderbanken unbegrenzt, wird im Einzelfall entschieden Max. 30.000€ pro Wohneinheit, max. 700.000€ pro Finanzierung, bei mind. 20% Eigenkapital abhängig von der Höhe des monatlichen Hausgelds Max. 15 Jahre keine Angabe 10 Jahre keins keine Angabe keins Beantragung und Bewilligungskriterien Bestandskräftiger Beschluss über Maßnahme und Darlehensauf- nahme, Finanzierungsplan eines Sachverständigen, Auflistung von Sanierungs-/Modernisierungs- maßnahmen der letzten 5 Jahre, Eigentümerliste, Protokolle der letzten 3 Eigentümerversamm- lungen, Wohngeldabrechnungen über 3 Jahre Bestandskräftiger Beschluss, Protokoll der Verwalter- bestellung, Eigentümerliste, Kostenvoranschlag, genehmigter Wirtschaftsplan, Aufstellung von Zahlungsrückständen, in den nächsten 10 Jahren geplanten Instandsetzungsmaßnahmen und durchgeführter Sanierungen der letzten 5 Jahre Bestandskräftiger Beschluss über Maßnahme und Darlehensaufnahme mit Protokollen der Versammlungen, Jahresabrechnung, Wirtschafts- plan, Eigentümerliste, aus- stehende Wohngeldzahlungen, Brandversicherungsnachweis keine keine im Einzelfall Vertrag, Gründungsdatum, Hausgeldrückstände keine im Einzelfall keine keine im Einzelfall Muss über ausreichende Bonität verfügen laufende Kontoführung und Rücklagenkonto bei Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau finanzielle Situation und Eigen- tümerstruktur müssen zur beantragten Finanzierung passen Immobilien im Saarland KfW-Vorgaben keine Verwaltervertrag, restliche Bestelldauer mind. 2 Jahre, Verbandszugehörigkeit, Vertrauensschadenshaft- pflichtversicherung keine zuverlässige Kundenbeziehung zur Stadtsparkasse Augsburg seit mind. 6 Monaten Modernisierung/Sanierung von grundsätzlich wohnwirtschaftlich genutzten Immobilien Vorgaben der KfW-Programme Sanierungs- und Umbaumaßnahmen Besicherung und Haftung Verwalter Verwalter Verwalter Verpfändung eines Betrags aus den Rücklagenkonten von mind. 10% des Darlehensbetrags, Abtretung der derzeitigen und künftigen Hausgeldforderungen, Abtretung der Ansprüche aus der Gebäudeversicherung keine Angabe keine WEG gesamtschuldnerisch WEG gesamtschuldnerisch Jeder Eigentümer in Höhe seines Miteigentumsanteils info@sikb.de info@sparkasse-freiburg.de mail@sska.de

Seitenübersicht