Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

DDIV 04_2013

GEBÄUDE & TECHNIK 38 DDIVaktuell 04|13 Rauchwarnmelder Minoprotect Der Minoprotect von Minol bietet durch thermisch-optische Sensorik sicheren Schutz für Hausbewohner. Er erkennt lang- same Schwelbrände genauso wie schnell entstehende Brände mit hoher Temperatur. Der flache Rauchwarnmelder mit mo- dernem Design besitzt eine integrierte 10-Jahres-Batterie, einen Testknopf mit Alarm-Stopp-Taste und eine Störungsanzeige. Dank Datenspeicher lässt sich die Gerätehistorie mit Informa- tionen zu Batteriestatus oder Alarmmeldungen nachvollziehen. Der Melder erfüllt wichtige Normen und Zulassungen wie VdS, CE, DINEN14604 und DIN14676. Ein dem Minoprotect bau- gleiches Modell war Testsieger der Stiftung Warentest (Ausgabe 1-2013). Den Melder Minopro- tect II gibt es auch mit Funkschnittstelle zur Alarmvernetzung. Mehr unter: www.minol.de/ ddiv Ausgezeichnete und bewährte Technik KALORIMETA, Ihr Dienstleister für die Wohnungswirtschaft, verbaut ausgezeich- nete Rauchmelder. Dies hat ein Ver- gleichstest der Stiftung Warentest bestätigt, bei dem das Gerät, das KALORIMETA unter dem Namen kaloPRI- MUS i vertreibt, am besten abgeschnitten hat. KALORIME- TA weiß, dass es in der Wohnungswirtschaft auf Qualität ankommt. Die Hamburger haben bundesweit bereits mehr als 1 Million der kleinen Lebensretter verbaut und viel Er- fahrung mit dem Massengeschäft. Der neue kaloPRIMUS i kombiniert die hunderttausendfach bewährte Rauchmeldertechnik seines Vorgängers mit bes- serer Betriebssicherheit im Langzeiteinsatz. Das Gerät kann nicht geöffnet werden und die Langzeitbatterie ist fest ver- baut. Mit dem Einsatz des kaloPRIUMS i ist die Verkehrssiche- rungspflicht voll erfüllt. Qualität – oberste Priorität bei Rauchmeldern Achten Sie neben der Gerätequalität auch auf eine pro- fessionelle Montage und Wartung der Rauchmelder. Mit der Wahl eines ausgewiesenen Fachunternehmens wie BRUNATA-METRONA sind Sie auf der sicheren Seite. Die Gerätequalität der BRUNATA-METRONA Rauchmelder ist offiziell bestätigt und garantiert. Die erfahrenen Rauch- melder-Spezialisten sind seit Mai 2013 gemäß DIN 14676 zertifiziert und tragen das Zeichen „Geprüfte Fachkraft für Rauchwarnmelder“. Bei der Ausstattung und dem Rauchmelderservice zählt die BRUNATA-METRONA-Gruppe mit mehr als 600000 ins- tallierten und gewarteten Rauchmeldern zu den Experten. Das Rauchmelder-Komplettpaket bietet eine leistungsstarke Rundum-Lösung aus einer Hand: von der Beratung über die Montage bis hin zur rechtssicheren Dokumentation. www.brunata-muenchen.de/rauchmelder RM@brunata-muenchen.de Seiten. Dann erreichen die Lichtimpulse den Empfänger und er meldet dies an einen Prozessor weiter. Der Pro- zessor wertet die Signale aus und entscheidet, ob Alarm ausgelöst wird. Nach diesem Prinzip arbeiten alle Rauchmelder, die das Prüfsiegel der VdS tragen. Mindestens 30 Tage, bevor die Batterie entladen ist, kündigen solche Geräte durch einen wiederkehrenden Signalton an, dass ein Batterie- wechsel notwendig ist. Gute Rauchmelder haben eine Lithiumbatterie, die eine genauso lange Lebenserwar- tung hat wie der Rauchmelder. Damit entfällt der Bat- terietausch, und nach 10 oder 12 Jahren wird das Gerät einfach durch ein neues ersetzt. Der Schallgeber muss im Rauchwarnmelder integriert sein und der Alarmton muss 3 Meter vom Gerät ent- fernt mindestens 85 dBA laut sein. Das entspricht dem Lärm von mittelschwerem Straßenverkehr. Rauchwarn- melder können entweder als Einzelmelder arbeiten oder mit anderen Rauchwarnmeldern über Funk vernetzt werden. Im Brandfall werden dann auch die anderen Be- wohner des Hauses alarmiert.

Pages