Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

DDIV 03_2013

03 | 13  DDIVaktuell  1 EDITORIAL Viel Arbeit und viel Qualität auch wenn erst im Herbst der neue Bundestag gewählt wird, wirft der Wahlkampf bereits seine Schatten voraus. Schon heute zeich- net sich ab, dass die Wohnungspolitik ein zentrales Wahlkampfthe- ma wird. Mitunter wird aber zu viel polemisiert und verallgemeinert – und nicht alles kommt auf den Prüfstand. Dies zeigte auch die letzte große Bundestagsdebatte zum Thema Wohnen. Deutlich wurde dabei wieder einmal, dass Wohnungseigentümer in der Wohnungspolitik noch immer ein rudimentäres Dasein fristen. Die 6,5 Millionen Eigentumswohnungen machen aber immerhin fast ein Fünftel des gesamten Wohnbestands in Deutschland aus. Für mehr Aufmerksamkeit warb daher der DDIV und erreichte damit einiges an Aufsehen. Lesen Sie dazu mehr auf Seite 7. Als Spitzenverband der Immobilienverwalter in Deutschland ist es unsere Aufgabe, im ständigen Dialog mit der Politik für unsere In- teressen zu werben. Aus diesem Grund haben wir alle Parteien im Vorfeld der Bundestagswahl angeschrieben und auf unsere Anlie- gen hingewiesen. Diese Aktion ist nur eine von vielen, die wir im Wahljahr unternehmen werden. Wir wollen unsere Branche weiter in das Bewusstsein der Politik rücken und sind dabei auf einem guten Weg, wie uns von verschiedenen Seiten bestätigt wird. Sollte auch Ihnen an einer profunden Interessenvertretung ge- legen sein, kann ich Sie nur ermuntern, Mitglied in einem un- serer Landesverbände zu werden. Der Zulauf hält ungebrochen an – 100 neue Unternehmen kommen jährlich hinzu. Dennoch versichere ich Ihnen, dass wir jedes Neu-Mitglied nicht nur gewis- senhaft verzeichnen, sondern auch auf Sie ganz persönlich ein- gehen und Ihnen viele Vorteile bieten. Wir stehen für Qualität, wenn es darum geht, Ihre Sorgen und Probleme öffentlich zu ma- chen und für Abhilfe zu kämpfen sowie Professionalität am Markt durchzusetzen und dafür zu werben. Es freut mich, dass wir in diesem Jahr den Wettbewerb zum Immobilienverwalter des Jahres mit dem Thema Qualität über- schrieben haben. Wir wollen, was Verwalter unternehmen, um die Qualität ihrer Arbeit zu gewährleisten. Dabei stellt sich auch die Frage, ob immer der niedrigste Preis das ausschlaggebende Kri- terium für die Vergabe eines Objekts sein muss, oder wie Verwal- tungen mit Qualität überzeugen. ­­­­Wir wollen wissen, mit welchen Mitteln Sie dies erreichen und wie es Ihnen gelingt, Wohneigen- tümergemeinschaften auf Dauer an sich zu binden. Noch bis zum 23. Juli 2013 können Sie Ihre Unterlagen an die Geschäftsstelle senden und sich um die Auszeichnung „Immobilienverwalter 2013“ bewerben. Lesen Sie mehr auf Seite 12 und im beiliegen- den Prospekt. Die mit 3.000 Euro dotierte Auszeichnung wird auf der Festveranstaltung des Deutschen Verwaltertags verliehen, die in diesem Jahr ganz besonders ausfällt. Das gesellschaftliche High- light der Verwalterszene findet am 26. September 2013 im TIPI am Kanzleramt in Berlin statt. Wegen des 25-jährigen Bestehens des DDIV ist das Programm des 21. Deutschen Verwaltertages, der am 26. und 27. September 2013 im Hotel InterContinental in Berlin stattfindet, besonders ein- drucksvoll. Noch bis zum 1. Juli 2013 gelten für die Zimmerbuchung im InterContinental die Frühbucherpreise. Mehr zum Programm auf www.ddiv.de. Melden Sie sich also schnell für den Verwaltertag an und sichern Sie sich Ihr Hotelzimmer zum Vorzugspreis. Auch weiterhin erreichen uns aus ganz unterschiedlichen Berei- chen viele positive Rückmeldungen zu DDIVaktuell: von Ver- waltern, WEG-Experten und Partnern des DDIV. Die vielen Anregungen und Leserfragen, die wir bekommen, freuen uns ebenfalls. Dies spricht dafür, dass der Dialog mit Ihnen als Leser bereits in vollem Gang ist. Dieser Dialog hilft uns dabei, ein hoch- wertiges Fachmagazin von Verwaltern für Verwalter zu machen und unterstreicht unseren Anspruch, auch weiterhin das führende Organ für unsere Branche zu bleiben. Ein ganz besonderer Dank gebührt an dieser Stelle aber unseren Premium- und Kooperationspartnern, die mit uns gemeinsam den Weg zu mehr Qualität in der Immobilienverwaltung gehen. Mit Ihren Dienstleistungen und Produkten leisten Sie auch einen entscheidenden Beitrag für mehr Qualität im Wohnungs- und Im- mobilienmarkt. Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Lektüre der dritten Ausgabe von DDIVaktuell und freue mich schon auf Ihr Feedback. Herzlichst Ihr Wolfgang D. Heckeler Präsident des DDIV Liebe Leserin, lieber Leser,

Pages