Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

DDIV 03_2013

D Deutscher Wohnungsbau auf Normalisierungkurs Die Baugenehmigungen lagen 2012 ein Drit- tel höher als drei Jahre zuvor. Dass dies keine Anzeichen für einen Boom sind, macht nach Auskunft von LBS Research der europäische Vergleich deutlich. Denn laut Euroconstruct rückt die Bauintensität hierzulande in diesem Jahr mit 2,5 fertig gestellten neuen Wohnun- gen auf 1000 Einwohner unter allen 19 Ländern gerade einmal auf den Mittelplatz vor. In fast allen unmittelbaren Nachbarländern – bezogen auf die Bevölkerungszahl – wird deutlich mehr gebaut. So ist zum Beispiel die Wohnungsbauintensität in Polen und Belgien 60 Prozent, in den Niederlanden immerhin 20 Prozent höher als hierzulande. Fast das Doppelte wird sogar in Österreich gebaut, in Frankreich und beim europäischen Mit- Spitzenreiter Schweiz noch mehr. Lediglich in Tschechien läuft der Wohnungsneubau 2013 auf deutschem Niveau, in Dänemark ist er et- was schwächer. Die Tatsache, dass es sich bei unseren Nachbarn vielfach um Märkte mit vergleichbaren Ausgangsbedingungen wie in Deutschland handelt, macht laut LBS Research deutlich, dass drei Wohnungen pro tausend Einwohner und mehr in der Mitte Europas durchaus als normal anzusehen sind. Die Forscher haben zugleich einen Blick in das Jahr 2015 geworfen. Nach dieser Prognose dürften die Neubauzahlen hierzulande wei- ter ansteigen, und zwar um rund 15 Prozent auf 3,0 fertig gestellte Wohnungen auf 1000 Einwohner. Nach etlichen Jahren unter der 200000er Grenze bedeutete dies nach den Prognosen der Bauexperten des ifo Instituts dann insgesamt 265000 neue Wohnungen. DDIV-Mitglied ausgezeichnet Der Verbraucherverein Hausgeld-Vergleich hat für das vergan- gene Jahr 2012 die Ritter Hausverwaltung aus dem fränkischen Neumarkt zum Verwalter des Jahres gekürt. In der Begründung für die Auszeichnung heißt es über das Mitglied des VDIV Bay- ern: „Das Unternehmen gehört aus unserer Beobachtung zu den Verwalterfirmen, die man jeder Wohnungsgemeinschaft emp- fehlen kann. Besonders hervorzuheben sind das Engagement für Kosteneinsparungen bei den laufenden Ausgaben sowie eine Reihe von erfolgreichen Vorschlägen im gering investiven Bereich zur Energieeinsparung.“ www.hausgeld-vergleich.de S 024 Die neue Dämmklasse. Die innovative Hochleistungsdämmplatte S 024 für extrem schlanken Wandaufbau bei 30 % mehr Dämmleistung. Erfahren Sie mehr über die Dalmatiner-Fassadendämmplatte S 024 unter 06154 711 710 oder www.caparol.de Qualität erleben.

Pages