Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

DDIV 02_2015

DDIV AKTUELL 60 DDIVaktuell 02|15 VDIV Baden-Württemberg VDIV Berlin-Brandenburg 9. Premium-Workshop, 12.–14.März2015 Aktuell, informativ und praxisnah, so wird Fachwissen von namhaften Referenten im Verwalterdialog vermittelt. Dazu lädt der VDIV BW ins Stuttgarter SI-Erlebnis-Cent- rum ein. Das hochkarätige Programm steht bereits: Als Vortragende werden die Rechts- anwälte Rüdiger Fritsch zu Haftungsrisiken und Vermeidungsstrategien für Verwalter, sowie Ottmar H. Wernicke zur höchstrich- terlichen Mietrechtsprechung erwartet. Zudem wird Prof. Dr. Martin Häublein sich der Organisation von Abstimmungen in Eigentümerversammlungen widmen. Den Fragen an die Landespolitik zu Perspektiven Der VDIV Berlin-Brandenburg konn- te auf dem kürzlich durchgeführten Winter-Workshop acht neue ordentliche Mitglieder und mit der Firma IBA-Gas GmbH einen neuen Premiumpartner be- grüßen. Damit hat sich die Zahl der im Berlin-Brandenburger Landesverband organisierten Mitgliedsunternehmen auf insgesamt 73 erhöht. Hinzu kommen zehn Premiumpartner und Fördermitglie- der. Diese erfreulichen Zahlen, die den VDIV Berlin-Brandenburg nunmehr zum fünftstärksten Landesverband im DDIV machen, sind das Ergebnis einer langfris- für Eigentümergemeinschaften stellt sich Johannes Stober, MdL, als wohnungs- und energiepolitischer Sprecher der SPD-Land- tagsfraktion Baden-Württemberg. Auch Kommunikationstrainer und Coach René Borbonus wird mit seinem Impulsvortag über Achtung, Anerkennung und Respekt interessante Denkanstöße geben. Schon traditionell sind auch in diesem Jahr wieder am ersten und dritten Tag der Veranstaltung Verwaltungsbeiratsschulungen, zu denen Mitgliedsunternehmen des VDIV BW ihre Beiräte kostenlos anmelden können. Als Themen stehen hier Medien- und Energie- versorgung, Betriebskosten, Finanzierung, tigen Strategie des Vorstandes, die sich, so dessen Vorsitzende Sylvia Pruß, vor allem an der fachli- chen Weiterbildung der Mitglieder ori- entiert. Da derzeit mit 75 Prozent der Mitglieder vor allem Berliner Verwaltungs- unternehmen in den Landesverband inte- griert sind, soll der Schwerpunkt der weiteren Mitglieder- akquisition in den Versicherung und Gebäudeschäden auf der Agenda. Die begleitende Fachausstellung so- wie ein attraktives Begleitprogramm fördern den Dialog der insgesamt zu erwartenden rund 1000 Teilnehmer. Die Einladung mit Programmablauf und Anmeldeformular erhalten Sie unter: www.vdiv.de/971 nächsten Jahren verstärkt auf das Land Brandenburg gelegt werden. Das diesjährige Gardasee-Seminar des VDIV BW findet vom 31. August bis 2. September im Hotel Al Fiore in Peschiera del Garda statt. Rund 100 Immobilienverwalter und Vertreter der Wohnungswirtschaft werden dazu erwartet. Als Referenten stehen bereits Verbandsjustiziar Stephan Volpp, Steffen Haase, Astrid Schultheis und Rechtsanwalt Rüdiger Fritsch fest im Pro- gramm, das zusammen mit den Anmeldeformu- laren im März versandt wird. Vorabinformationen können im Voraus per E-Mail bei der Geschäfts- stelle des VDIV Baden-Württemberg angefordert werden: rivic@vdiv.de 16. Verwalterseminar am Gardasee, 31.8.–2.9.2015 Foto:©OtmarLuttmann/Pixelio.de Berlin-Brandenburg wird fünftstärkster Landesverband Roswitha Pihan-Schmitt (links) und Sylvia Pruß (rechts) heißen „die Neuen“ im Landesverband Berlin-Brandenburg beim Winter-Workshop willkommen.

Seitenübersicht