Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

DDIV 02_2014

Ihre Ansprechpartnerin Ich helfe Ihnen gerne weiter. Sie er- reichen mich unter derTelefonnummer 089 1896 2119 oder per E-Mail unter graziella.treffler@ses.com Impressum Eine Sonderveröffentlichung der ASTRA Deutschland GmbH Beta-Straße 10b, 85774 Unterföhring Verantwortlich: Graziella Treffler Umsetzung: ergo Unternehmenskommunikation, München Satellit bleibt Nummer 1 ASTRA Reichweiten-Studie 2013 47 Prozent aller deutschen TV-Haushalte, das sind 18,1 Millionen, empfangen ihr Fernsehprogramm via Satellit. Damit bleibt der Satellit der wichtigste TV-Empfangsweg* in Deutschland – vor Kabel (44 %) sowie deutlich vor DVB-T (5 %) und IPTV (4 %). Zu diesem Ergebnis kommt der jüngst veröffentlichte ASTRA TV-Monitor 2013. Die Zahl der Haushalte mit HDTV-Empfang ist via Satellit deutlich höher als via Kabel: Während fast die Hälfte aller Satellitenhaus- halte (46 %) hochauflösendes Fernsehen empfängt, beträgt dieser Anteil bei den Kabelhaushalten nur rund ein Drittel (29 %). Die Vorteile des optischen Satellitenempfangs, bei dem mit nur einer Empfangseinheit mehrere Tausend Wohneinheiten versorgt werden können (Sat-ZF), nutzen fast ein Drittel der deutschen Satelliten- haushalte (29 %). März 20146 MEDIEN & WOHNEN ASTRA AUF DER ANGA COM Smart-TV, Multiscreen, Connected Home, Video on Demand: Das sind nur vier von zahlreichen thematischen Highlights, denen sich die ANGA COM 2014 widmet. ASTRA ist auch in diesem Jahr auf der Fachmesse für Breitband, Kabel und Satellit in Köln vertreten – vom 20. bis 22. Mai. Vertreter aus Wohnungswirtschaft und Immobilien- verwaltung erhalten am Stand von ASTRA kostenlose und umfassende Beratung rund um die TV-Versorgung via Satellit. 2013 2013 16,8 Millionen Kabel- haushalte 18,1 Millionen Satelliten- haushalte VERANSTALTUNGEN 2014 Tipps,Referenzen und Experten Schneller zur Realisierung Gewusst wo, gewusst wie, gewusst mit wem. ASTRA bietet ein Internet-Portal speziell für die Bedürfnisse der Wohnungswirtschaft. Wohnungs- unternehmen, Verwalter, Vermieter und Bauträger erfahren hier alles Wissenswerte über die moderne digitale Medienversorgung via Satellit – von A wie Antennenkabel bis Z wie Zwischenfrequenz. Und sie finden vor allem spezialisierte Installationsbetriebe. Mehr dazu: www.astra.de/wowi Service aus einer Hand Urheberrecht Der Betrieb einer Sat-Anlage muss nicht schwierig sein.Verwalter können diese Aufgabe an Elektro-Installateure ab- geben. Im Rahmen einesWartungs- vertrags kümmern sie sich um den Rechteeinkauf beiVerwertungsgesell- schaften. Fachleute erhalten oft bes- sere Konditionen bei VG Media und GEMA. Übrigens zahlen auch Kabelkun- den per Gebühr Urheberrechtsabgaben. * Erstempfang Mehr dazu: www.astra.de/wowi

Seitenübersicht