Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

DDIV 01_2015

01|15 DDIVaktuell 15 TITELTHEMA Die Jahres- abrechnungAnspruchsvolle Pflicht und Aushängeschild des Verwalters – und deshalb gilt es, den Durchblick zu behalten. DDIV ZUM THEMA Gerade die seit Jahren steigenden Energiepreise lassen die Jahresabrechnung für Wohnungseigentümer und Mieter immer häufiger zur Hiobsbotschaft werden. Doch nicht nur steigende Kosten können zum Streitpunkt werden. Überall lauern Tücken für Verwalter: Welcher ist der richtige Verteilerschlüssel und wie wird dieser konkret begründet? Welche Kosten dürfen auf die Mieter umgelegt werden, welche nicht? Und wann muss die Abrechnung spätestens erstellt, Eigentümern und Mietern zugesandt und etwaige Nachzahlungen getätigt werden? Alle inhaltlichen Fragen sollten unbedingt vorab geklärt und so mögliche Fallstricke aus dem Weg geräumt werden. Denn schließlich ist die Jahresabrechnung für Verwalter gesetzliche Pflicht und Aushängeschild zugleich. Transparent, nachvollziehbar, übersichtlich und inhaltlich wie rechnerisch korrekt, steht sie doch stellvertretend für die Arbeitsweise der Verwaltung, eben unangreifbar und rechtssicher. Wie Sie das sicherstellen und mögliche Stolpersteine aus dem Weg räumen, erläutern Fachleute auf den folgenden Seiten. Freude oder Frust? Rückzahlung oder Nachforderung? Foto:©Master3D/Shutterstock.com

Seitenübersicht