Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

DDIV 01_2014

GEBÄUDE UND TECHNIK 36 DDIVaktuell 01|14 Wärmelieferanten, Systemanbieter, Energieversorger, Händler und Dienstleister: Alle drängen auf den Wärmemarkt und erweitern ihr Angebot. Der Trend geht zur Komplettversorgung aus einer Hand mit Strom und Wärme inklusive Energiemanagement, Contracting und aufbereiteten Abrechnungen. von Oliver Mertens DDer Markt für Wärmelieferung ist sehr heterogen. Neben einigen Großen tummeln sich viele Mittelständler und noch mehr Kleinunternehmen. Deshalb ist in den nächsten Jahren mit einer Markt- bereinigung zu rechnen. Nach einer Stu- die von Prognos sind Gebäude von 13 bis 20 Wohneinheiten ideal für Contracting geeignet. Damit geraten Immobilienver- walter verstärkt in den Fokus der Anbieter, die aus ganz unterschiedlichen Richtungen kommen. Die Energieversorger Das kompletteste Paket aus Energie und Services für die Wohnungswirtschaft bietet zurzeit MVV Energie an. Der Mannheimer Konzern liefert bundesweit Wärme und Strom. Durch die Bündelung von Objekten gibt es einheitliche Preise, Vertragslaufzei- ten und Abrechnungen für alle Standorte. Die individuellen Abrechnungsdaten für das komplette Portfolio werden per BK01- Schnittstelle zur Verfügung gestellt. Für alle Objekte hat der Verwalter einen zentralen Ansprechpartner. Über ein Web-Portal werden Vertragsdaten und Zählerstände verwaltet und übermittelt. Automatische An- und Abmeldungen der Energieversor- gung und nur noch eine Sammelrechnung vereinfachen das Verwalten von Leerstand. Darüber hinaus bietet die MVV Energie Contracting-Leistungen von der Anla- genoptimierung über die Betriebsführung bis hin zu Finanzierung und Abrechnung. www.mvv-energie.de Rhön Energie Fulda beliefert bundesweit Hausverwaltungen mit Gas. Der Energie- versorger bietet die gesonderte Abrech- nung zum 31. Dezember und alle anderen Sonderabwicklungen. Verschiedene Lie- fermodelle stehen zur Wahl, zum Beispiel ein garantierter Energie-Festpreis oder der Einkauf im Tranchen-Modell. www.re-fd.de Die RheinEnergie versorgt rund 2,5 Mil- lionen Menschen in der rheinischen Re- gion mit Wärme, Strom und Trinkwasser. Das Unternehmen bietet die komplette Energieversorgung an – von der Erstel- lung eines Versorgungskonzepts über die technische Betriebsführung bis hin zur in- dividuellen Abrechnung. Die hundertpro- zentige Tochter RheinEnergie Contracting plant, baut und betreibt bundesweit Hei- zungsanlagen. www.rheinenergie-contracting.de Der baden-württembergische Energiever- sorger EnBW hat Leistungen wie tech- nische Beratung, Gebäude-Checks, das Vermitteln von Handwerkern und Ener- gieberatungen vor Ort im Portfolio. Ener- gieliefer-Contracting bietet der ehemalige Monopolist für Anlagen ab einer Leistung Markt der Möglichkeiten von 70 kW und ein Betriebsführungs-Con- tracting für bestehende Heizungsanlagen. Über einen Online-Zugang können die Daten der Objekte geändert, Zählerstän- de übermittelt und Serviceleistungen an- gefordert werden. www.enbw.de Die GASAG vermarktet über ihr Tochter- unternehmen GASAG Contracting von den Standorten Berlin und Essen aus Ener- giekonzepte für die Wohnungswirtschaft. Dazu gehören Sanierung und Neubau von Energietechnik, die Wartung von Anlagen, Finanzierung, Energiebeschaffung, Fern- überwachung rund um die Uhr und das Fernauslesen der Zähler. Für die elektroni- sche Abrechnung muss eine Schnittschnel- le zur ERP- oder Verwaltungs-Software programmiert werden. Die Rechnungsda- ten werden dann automatisch importiert und sofort weiterverarbeitet. www.gasag.de Die Mainova ist in einem Gebiet von etwa 120 Kilometern rund um Frankfurt am Main tätig. Dort vertreibt der Energiever- sorger Gas und Strom für Immobilienunter- nehmen mit Rahmenverträgen. Bei Strom und Erdgas gibt es jeweils einen Vertrag für alle Abnahmestellen, Stichtagsabrechnun- gen sind möglich und wahlweise Online- oder Papier-Einzelrechnungen. Mainova unterstützt den Aareon Rechnungsservice. Über ein Tochterunternehmen vertreiben Foto:©romrf/Shutterstock.com

Seitenübersicht