Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Bildungspraxis 02_2016

›› BILDUNGSPRAXIS – 02/2016 | 19 www.LehrerSelbstVerlag.de Die Unterlagen beinhalten für die Abiturprüfung grundlegende Themen aus dem Bereich der Mathematik für Grund- und Leistungskurs und können in der gymnasialen Oberstufe sowie an Fachoberschulen und Einrichtungen, in denen die Allgemeine Hochschulreife erworben werden kann, eingesetzt werden. Mathematik selbstorganisiert erlernen Lehrer wissen selbst am besten, was Lehrer brauchen. Computernutzung INTRO zum ECDL bietet Ihnen ein Komplettpaket für lernungewohnte Teilnehmer/Innen. Ziel ist der Aufbau basaler digitaler Kompetenz für den ersten Arbeitsmarkt. 2 Teil 2 Ein neues Lernprogramm mit Zertifizierung für Einsteiger in die Computernutzung. Modul ONLINE-GRUNDLAGEN www.dlgi.de www.LehrerSelbstVerlag.de Sokrates & Freunde GmbH Dienstleistungsgesellschaft für Informatik mbH • ECDL Basis-Modul Online-Grundlagen • ECDL Basis-Modul Textverarbeitung • ECDL Standard-Modul • Online-Zusammenarbeit • Module der Informatik – Einführungsphase in Zusammenarbeit mit der DLGI: www.LehrerSelbstVerlag.de Auszubildende eigenen Ideen einbringen können. Was gefällt ihnen gut? Welche konkreten Verbes- serungsvorschläge haben sie? Damit sie sich nicht kontrolliert fühlen, sollten die Azubis dies zeitweise auch alleine tun können. Um erfolgreich zu sein, brauchen die Auszubildenden das Handwerkszeug dazu, etwa in Form von verschiedenen Moderati- onsmethoden. Manche Ausbildungsbetriebe binden ihre Auszubil- denden bewusst in die Azubiauswahl mit ein. Hier ist dann zum Beispiel ein Auszubildender als Beob- achter beim Auswahltag mit dabei und entscheidet ebenso mit wie Mitarbeiter aus den Fachbereichen. Das ist bei einem Vorstellungsgespräch genauso möglich. Sie werden überrascht sein, wie gut die Einschätzung der Auszubildenden ist. Sicher haben Sie noch weitere Ideen, wie die Ausbildung zur Mitmachausbildung werden kann. Probieren Sie es einfach aus. Ihre Ausbildung – und letztendlich Ihr Betrieb – wird davon profitieren. Weitere Tipps für ausbildende Fachkräfte: Sabine Bleumortier Hilfe, ein Azubi kommt! Was Azubibetreuer wissen müssen Christiani, 2014 128 Seiten, 12,80 Euro Im Überblick » Azubis aktiv in die Gestaltung ihrer Ausbildung einzubinden, steigert sowohl die Qualität als auch Motivation und Zufriedenheit. » Die Möglichkeiten sind vielfältig und reichen von der individuellen Gestaltung des Ausbildungsablaufs, über Azubi-Workshops, bis hin zur Einrichtung von Juniorenfirmen. » Welche Maßnahmen machbar und sinnvoll sind, unterscheidet sich von Betrieb zu Betrieb. Wichtig ist, die eigene Ausbildungsge- staltung kritisch zu überdenken und neue Wege auszuprobieren. ■

Seitenübersicht